+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Absolute Durchschnittsprämien versus prozentuell abweichende Nettorisikoprämien im Hinblick auf Antiselektion und Proselektion in kompetitiven Versicherungskonstellationen

15. Juni 2022

ao. Univ.-Prof. Dr. Erwin Eszler (WU Wirtschaftsuniversität Wien, Institute for Finance, Banking and Insurance) |

1. Einleitung und Zielsetzung

Kalkulationsmängel bei der Berechnung der Nettorisikoprämie <1> (NRP) bringen ein Abgehen von der individuellen Risikoäquivalenz <2> mit sich: Die NRPi für ein Risiko i entspricht dann nicht dem Erwartungswert <3> der versicherten Schäden E(Xi), also NRPi E(Xi).

Das kann beim betreffenden Versicherer zu ungünstigen Auswirkungen führen. Seit langem ist in der Versicherungspraxis und -wissenschaft das Phänomen der Antiselektion (auch: „adverse Selektion“, „negative Risikoauslese“) bekannt: <4> Dabei werden herkömmlicherweise ein Versicherer A mit einer (absoluten) Durchschnitts-NRPA (trotz verschieden hoher Schadenerwartungswerte der einzelnen Risiken) und ein Versicherer B mit einer individuell-risikoäquivalenten NRPB,i in einer kompetitiven (Wettbewerbs-) Situation betrachtet. Der Versicherer A mit der Durchschnittsprämie hat dann nur die für ihn „schlechten“ Risiken mit der für diese Risiken zu niedrigen NRPA<E(Xi); die für ihn „guten“ Risiken mit der zu hohen NRPA>E(Xi) kommen zu Versicherer

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

37,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

162,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

162,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

66,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

228,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen