+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Aktuelle Entwicklung zur gesetzlichen Dokumentationspflicht

15. März 2017

Dr. Frank Baumann (Rechtsanwalt, Partner Kanzlei Wolter Hoppenberg, Hamm) |
Björn Fleck (Jurist und tätig in der Versicherungswirtschaft) |

Die Beratungs- und Dokumentationspflicht ist immer wieder Gegenstand gerichtlicher Auseinandersetzung. Dabei geht die Rechtsprechung in vielen Entscheidungen davon aus, dass nur das besprochen wurde, was auch dokumentiert wurde, wenn dem Versicherungsvermittler keine anderen Beweismittel wie Zeugen zur Verfügung stehen. Dieser Artikel gibt einen kurzen Überblick zur Thematik und beschäftigt sich mit der Entwicklung der jüngeren Rechtsprechung bei der Beratungsdokumentation.

I. Dokumentationspflicht

1. Rechtliche Grundlage

Versicherer und Vermittler schulden dem Kunden vor Vertragsschluss eine anlassbezogene Befragung. <1> Der Versicherungsnehmer muss nach seinen Wünschen und Bedürfnissen befragt und durch den Vermittler sodann auch unter Berücksichtigung eines angemessenen Verhältnisses zwischen Beratungsaufwand und der vom Versicherungsnehmer zu zahlenden Prämien beraten werden. Auf dieser Grundlage erfolgt die Handlungsempfehlung durch den Vermittler oder Versicherer (§ 6; §§ 60, 61, 62 VVG) in Form eines erteilen Rates.

Schließlich

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

34,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

155,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

155,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

60,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

215,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen