+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Das „Geschäftsmodell PKV“ braucht frischen Wind

15. Juni 2017

Stefan Bause (Leiter der Krankenversicherungsberatung bei Willis Towers Watson) |

Im Wahljahr 2017 rückt auch die Gesundheitspolitik erneut auf die Agenda von Politik und Medien und damit die Diskussion darüber, wie der Gesetzgeber das duale Gesundheitssystem in Deutschland konstruktiv verändern kann. Klar ist: Ein „Weiter so“ ist keine Option die Private Krankenversicherung (PKV) benötigt einen echten Kurswechsel.

Lösungsansätze

Die Private Krankenversicherung muss sich der Forderung nach langfristig finanzierbaren Beiträgen stellen und dafür Lösungsansätze entwickeln. Die drei Schlüssel dazu heißen: Transparenz, Digitalisierung, Kundenvertrauen.

Transparenz

Die berechtigte Forderung nach Transparenz betrifft vor allem die sensiblen Bereiche Beitragsanpassung, Tarifwechsel und Leistungsumfang: Beiträge können bei aktueller Rechtslage erst dann angepasst werden, wenn die tatsächlichen Leistungsausgaben die kalkulierten dauerhaft um einen festen Prozentsatz übersteigen. Der Gesetzgeber hat es in der Hand, dies zu ändern und häufigere, moderate Beitragssteigerungen zu ermöglichen. Zugleich ist die PKV in der Pflicht, aktiv und transparent darzustellen, wie sich Beiträge in

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

34,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

155,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

155,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

60,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

215,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen