+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Der Zusammenhang von Provision und Qualität

15. April 2019

Prof. Dr. Matthias Beenken (Fachhochschule Dortmund ) |
Prof. Dr. Michael Radtke (Fachhochschule Dortmund) |
Torben Tietz (MSR Consulting Group GmbH, Köln) |

Die europäische und die deutsche Regulierung des Versicherungsvertriebs wollen Fehlanreizen bei der Vergütung durch qualitative Nebenbedingungen begegnen, um Schaden vom Kunden abzuwehren. Auch ein Provisionsdeckel in der Lebensversicherung soll diesem Zweck dienen. So einfach sind die Zusammenhänge aber doch nicht.

Das zentrale Prinzip der Europäischen Versicherungsvertriebsrichtlinie (IDD) <1> das Handeln der Versicherungsvertreiber (Versicherungsunternehmen und -vermittler) im bestmöglichen Interesse der Kunden. <2> Insbesondere sollen Versicherungsvertreiber sich weder in einer Art und Weise vergüten lassen noch ihre Angestellten so vergüten oder bewerten, dass daraus eine Kollision mit der Pflicht entsteht, im bestmöglichen Interesse der Kunden zu handeln.

Systemische Wirkung von Anreizen im Fokus

Dem Richtliniengeber geht es dabei nicht um die Regulierung zufälliger Einzelfälle, sondern um die systemischen Wirkungszusammenhänge zwischen „Vorkehrungen durch Vergütung, Verkaufsziele oder in anderer Weise“ und

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

37,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

162,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

162,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

66,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

228,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen