+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Deutsche Rück | Hohe Schäden gut abgewettert

15. Mai 2019

Bei der Deutschen Rück sind 2018 die Bruttobeiträge konzernweit wegen einer Umstrukturierung des Restkreditversicherungsgeschäfts innerhalb der Gruppe öffentlicher Versicherer um 7,8% auf 1,1 Mrd. Euro zurückgegangen. Ohne Berücksichtigung des Restkreditgeschäfts wären die Bruttobeiträge um 3,3% gestiegen. Getrieben von den Sparten Unfall, Leben und Haftpflicht erhöhten sich die verdienten Nettobeiträge um 3,3% auf 728,8 Mio. Euro.

Auf der Schadenseite war 2018 für die öffentlichen Versicherer und damit auch für die Deutsche Rück wegen des Sturms Friederike und einer Vielzahl größerer Feuerschäden ein teures Jahr: Der Bruttoschadenaufwand stieg um fast ein Viertel auf 752,2 Mio. Euro an. „Durch unser auf das Sachgeschäft ausgerichtetes Retrozessionsprogramm konnten wir unsere Risikopositionen aber effektiv begrenzen,“ so Vorstandschef Frank Schaar.

Nach Retrozession lag die Nettoschadenbelastung bei 475,7 Mio. Euro (Vorjahr: 459,4 Mio. Euro). Die Nettoschadenquote stieg nur leicht um 0,2 Prozentpunkte auf 65,3%.

Die Combined Ratio erhöhte sich von 95,8% auf 97,2%.Die versicherungstechnische Rechnung schloss nach der Zuführung

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

34,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

155,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

155,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

60,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

215,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen