+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Die Entwicklung der Ertragslage deutscher Lebensversicherer im Niedrigzinsumfeld

12. Juni 2018

Prof. Dr. Daniel Lange (Lange lehrt Versicherungsmanagement an der Wiesbaden Business School der Hochschule RheinMain) | Timo Emrich (Emrich hat den Masterstudiengang „Insurance and Finance“ an der Hochschule RheinMain in diesem Sommer als jahrgangsbester Student absolviert) |

Insbesondere aufgrund der EZB-Krisenpolitik, welche sich im Zuge der Finanzund nachfolgenden Eurokrise etablierte und die sich in niedrigen Leitzinsen sowie unkonventionelle Maßnahmen, wie dem außergewöhnlich umfangreichen Anleihekaufprogramm der EZB, äußert, fiel das Zinsniveau in Europa sukzessive. Weitere Faktoren, die das Gleichgewicht zwischen Kapitalangebot und –nachfrage verschieben, können diesen Trend zusätzlich verstärken. Zu nennen sind beispielsweise ein verhaltenes Wirtschaftswachstum, der demographische Wandel, mangelnde profitable Investitionsmöglichkeiten und Marktsättigung. Für deutsche Lebensversicherer ist dies eine große Herausforderung, da Kapitalanlageerträge eine zentrale Ergebnisquelle darstellen.

Die Anlageportfolios der Lebensversicherer werden durch Anleihen dominiert. Es bestehen große Altbestände, die weiterhin hohe Kupons aufweisen. Diese Bestände laufen nach und nach aus und müssen durch neue, niedrig verzinste Anleihen ersetzt

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

34,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

155,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

155,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

60,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

215,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen