+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Die Gretchenfrage der Rückversicherung

1. November 2018

Tommy Berg | Dr. Bettina Schmiedt (Aktuare DAV und Berater bei der aktuariellen Beratung Meyerthole Siems Kohlruss GmbH mit Schwerpunkten Solvency II und Rückversicherung) |

Wann sind Rückversicherungsvereinbarungen angemessen? Die Antwort auf diese Frage sollte nicht der Quadratur des Kreises nachkommen, sondern für jeden Versicherer individuell beantwortet werden können. Dies galt im 19. Jahrhundert ebenso wie für heutige Startups.

Als 1846 nach dem verheerenden Hamburger Brand die Kölnische Rück als die erste weltweit eigenständige Rückversicherung gegründet wurde, war das primäre Ziel eines Erstversicherers für die Vereinbarung einer Rückversicherung sicherlich die Teilung des versicherungstechnischen Risikos. Der Risikotransfer ist nach wie vor ein konstituierendes Merkmal der Rückversicherung und macht beispielsweise Naturkatastrophen überhaupt versicherbar.

Unwägbarkeiten wie Klimawandel und Terror werden in traditioneller Weise durch nicht-proportionale Rückversicherung aufgefangen, wobei in der jüngeren Vergangenheit auch Katastrophenanleihen an Beliebtheit gewonnen haben. Die Quotenrückversicherung als einfachste Form der Risikoteilung nimmt dagegen unter der zunehmenden Digitalisierung und den damit

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

34,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

155,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

155,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

60,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

215,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen