| +49 (0)40 - 47 35 00

Die Mehrheit will ein persönliches Gespräch

15. April 2017

Online-Angebote sind heute allgegenwärtig. Aber für die Vermittler gibt es eine gute Nachricht: 60% der Deutschen können sich eine Beratung über elektronische Medien wie Skype, FaceTime und Co-Browsing „eher nicht“ vorstellen. Sie bevorzugen stattdessen ein persönliches Gespräch vor Ort. So lautet ein Ergebnis einer repräsentativen Studie, die die Bayerische zusammen mit der V.E.R.S. Leipzig GmbH und Professor Dr. Fred Wagner vom Institut für Versicherungslehre an der Universität Leipzig durchgeführt hat.

Die Leistungen der klassischen Vermittler werden dabei durchweg positiv bewertet: 62% der Befragten haben aufgrund der persönlichen Beratung vor Ort einen Vertrag über ein Altersvorsorgeprodukt abgeschlossen. 78% sind mit dem Gespräch zufrieden und 82% haben noch nie schlechte Erfahrungen mit ihrem Berater gemacht.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabonnement

Jetzt 6 Ausgaben für nur 34€ testen und kostenfrei AboPlus Digital nutzen

30% sparen
Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Jetzt neu: AboPlus Digital während der Probeabolaufzeit kostenfrei nutzen
  • 3 Monate Laufzeit
  • 14-tägige Erscheinungsweise
Zum Angebot

Jahresabonnement

Unabhängige und umfassende Fachberichterstattung

AboPrint / AboPlus Digital
Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Jetzt neu: AboPlus Digital – die neue Ergänzung zu Ihrem Printabonnement
  • 40% Rabatt für Studierende
  • 14-tägige Erscheinungsweise
Zum Angebot

Produkte

Einzelhefte und mehr

Alle Ausgaben
Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelheft nach Wunsch
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Umfassendes Archiv
Zum Angebot