+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Die Profit & Loss Attribution – eine neue Dimension der ökonomischen Unternehmenssteuerung für Versicherer?

2. April 2018

Tobias Theis (Senior Consultant und Experte für die P&L Attribution bei BearingPoint) |

Angesichts der vielfältigen aktuellen Herausforderungen für die Versicherer stellt sich die Frage, wie diese noch nachhaltig Gewinne erzielen und den Unternehmenswert steigern können, um im Wettbewerb um Investoren zu bestehen. Im Einklang mit der geforderten Solvenzbilanz unter Solvency II, die eine Bewertung der Posten zu Marktwerten verlangt, gewinnt in der Praxis zunehmend die Thematik einer ökonomischen Unternehmenssteuerung an Relevanz. Jüngste Entwicklungen in der ökonomischen Steuerung stellen das Konzept der Profit & Loss Attribution dar. Die Solvency-II-Richtlinie schreibt Versicherern mit internem Modell die Anwendung einer Profit & Loss Attribution zur Validierung und zur Unternehmenssteuerung vor. Für Versicherungskonzerne, die bereits seit Jahren ökonomisch steuern, kann die Profit & Loss Attribution eine sinnvolle Weiterentwicklung in der ökonomischen Ausrichtung sein. Dies gilt auch für Versicherungsunternehmen, die unter Solvency II das Standardmodell anwenden und eine Optimierung der wertorientierten Unternehmenssteuerung anstreben.

Aufsichtsrechtliche Rahmenbedingungen

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

34,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

155,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

155,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

60,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

215,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen