+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Die ZZR-Reform greift – aber noch keine Entwarnung

15. Dezember 2018

Allmählich wird öffentlich, wie stark die Änderung des ZZR-Systems die deutschen Lebensversicherer entlastet. Nach einer aktuellen Analyse von Assekurata sinkt dadurch die „Break-Even-Verzinsung“ von 3,3% in 2017 auf 2,4% in 2018. Diese Verzinsung wird von der Ratingagentur als Wert definiert, der mindestens nötig ist, um einen negativen Rohüberschuss der Branche zu vermeiden.

Die Last der Altgarantien ist die dominierende Herausforderunge für die deutschen Lebensversicherer. „Im Marktdurchschnitt müssen die Versicherer rund 4,5% Rechnungszins auf ihre Deckungsrückstellungen erwirtschaften. Diese immense Anforderung ist maßgeblich der Zinszusatzreserve geschuldet und zeigt, dass die politisch beschlossene Methodenänderung bei der Berechnung der Zinszusatzreserve überfällig war, um die Tragfähigkeit der Versichertenbestände zu erhalten“, sagte Lars Heermann, Bereichsleiter bei Assekurata.

Dabei gibt es im Markt deutliche Unterschiede bei den Auswirkungen der Zinskrise: Je nach Bestandsmix und Neugeschäftshistorie hat Assekurata auch Zinsanforderungen von nahe 2% im Markt beobachtet. Strukturelle Geschäftsvorteile ergeben sich auch durch rentable Kapitalanlagen, rentable Bestände und nachhaltige

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

34,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

155,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

155,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

60,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

215,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen