+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Digitalisierung, Robotic Process Automation und Künstliche Intelligenz in der Versicherungsbranche: Potentiale und Möglichkeiten im Schadenmanagement

15. Juli 2019

Dr. Florian Wedlich (CFA, Transformation Manager bei extend.u. Er berät Finanzdienstleister in Digitalisierungs- und Automatisierungsprojekten. Mail: florian.wedlich@extend-u.de) |

Die Versicherungsbranche steht vor gewaltigen Herausforderungen: Digitalisierung, Automatisierung, Künstliche Intelligenz. Die Digitalisierung von Geschäftsprozessen birgt für Versicherungsunternehmen dabei ein ungemeines Kosteneinsparpotential, deren Realisierung enorme Wettbewerbsvorteile generieren kann. Die Adaption neuer Technologieansätze wie Robotic Process Automation (RPA) und Künstliche Intelligenz (KI) und Implementierung in die Betriebsprozesse sind dabei entscheidende Faktoren. Der Beitrag eruiert, welche Potentiale Versicherungsunternehmen im Bereich Schadenmanagement durch den Einsatz von “Robotern” generieren können und inwieweit Spielraum für den Einsatz von KI vorhanden ist. Zudem werden konkrete Handlungsempfehlungen aufgezeigt und diskutiert, welche Voraussetzungen dafür in den Unternehmen geschaffen werden müssen.

1. Aktuelle Herausforderungen

Die Versicherungsbranche befindet sich im Wandel: Neben einem herausfordernden makroökonomischen Umfeld mit Niedrigzinspolitik, einer stärkeren Regulierung (z.B. Solvency II, EU-Vermittlerrichtlinie) sowie veränderten Kundeneinstellungen (z.B. steigende Wechselbereitschaft) lautet die große Herausforderung: Digitalisierung. <1>Führungspersonen aus der Versicherungsbranche erwarten dabei in

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

37,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

162,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

162,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

66,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

228,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen