+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Entwicklungstrends der deutschen privaten Krankenversicherung 2013–2017 (I.)

15. Juli 2019

Prof. Dr. Thomas Neusius (Aktuar (DAV), ist Professor für Quantitative Methoden und Versicherung an der Wiesbaden Business School der Hochschule RheinMain) |
Dipl.-Math. Alexander Krauskopf (Aktuar (DAV), CERA, war bis Mai 2019 Mitarbeiter im Bereich aktuarielle Modellierung, Bewertung und Bilanzierung der Central Krankenversichung AG, Köln. Seit Juni 2019 ist er Teamleiter Krankenversicherung bei Milliman GmbH, Düsseldorf)|
Leonie Pfeil | Antonia Gramenz (studieren Gesundheitsökonomie und sind wissenschaftliche Hilfskräfte an der Wiesbaden Business School) |

Die private Krankenversicherung muss sich mit Niedrigzins und rückläufigen Bestandszahlen auseinandersetzen. Die vorliegende Analyse untersucht, wie sich die Entwicklung der privaten Krankenversicherer angesichts dieser Herausforderungen in den Jahren 2013 bis 2017 darstellt. Insbesondere wird dazu die Kapitalanlage, die Bestandsentwicklung und die Profitabilität der zehn größten privaten Krankenversicherungsunternehmen beleuchtet. Es zeigt sich, dass die Entwicklung einzelner Unternehmen nicht in allen Fällen den allgemeinen Branchentrends folgt.

1. Die PKV in einem schwierigen Marktumfeld

Die private Krankenversicherung (PKV) hat derzeit mit verschiedenen Schwierigkeiten zu kämpfen.

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

34,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

155,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

155,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

60,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

215,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen