+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Feine Zwischentöne zum Stabwechsel beim Ombudsmann

1. Mai 2019

Rita Lansch  |

Sie ist kein Fan von Schlichtungsstellen. Dennoch hielt die Präsidentin des Bundesgerichtshofes (BGH), Bettina Limperg, eine Laudatio auf den scheidenden Versicherungsombudsmann Prof. Dr. Günter Hirsch – was nicht zuletzt seiner Person zuzuschreiben ist. Doch Limperg wäre nicht Limperg, wenn sie die Gelegenheit nicht genutzt hätte. Und so äußerte sie anlässlich des feierlichen Stabwechsels im Haus der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften von sich aus drei Wünsche an die Schlichtungsstelle:

  1. Vollständigere und aussagekräftigere Erläuterungen zu den Entscheidungen im Geschäftsbericht;
  2. Es sollte aus der Statistik bei abgelehnten Entscheidungen klar hervorgehen, ob hier grundsätzliche Rechtsfragen aufgeworfen würden;
  3. Mehr Veröffentlichungen!

Schlichtungsstellen hätten ihre Berechtigung auch darin, schnell, richtig und günstig zu sein. Schnelligkeit attestierte sie dem Versicherungsombudsmann anerkennend. Im Schnitt benötigt er 80 Tage, obwohl die Zielvorgabe bei 90 Tagen liege.

Doch schon mit der Beurteilung der Richtigkeit tut die BGH-Präsidentin sich schwer. Mangels ausreichender Veröffentlichung über die Arbeit der

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

34,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

155,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

155,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

60,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

215,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen