+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Greensill und die Folgen

15. März 2021

Die Pleite der Finanzgruppe Greensill hat Auswirkungen auf die unterschiedlichsten Bereiche der Finanzwirtschaft, denn das australische Finanzkonglomerat war global mit Banken, Investoren und Versicherern verknüpft. Die gute Nachricht: Die Versicherungswirtschaft (in Gestalt der Kreditversicherer) scheint einigermaßen unbeschadet aus dem Skandal herauszukommen. Die schlechte Nachricht: Noch ist unklar, ob der Zusammenbruch des Greensill-Geschäftsmodells nicht den Startschuss für eine Anleihen-Krise gibt, die sich im Gefolge einer pandemiebedingten Insolvenzwelle zu einem weltweiten „Credit Meltdown“ entwickeln könnte.

Das Grundübel: Zu viel Geld im Markt

Greensill Capital verdient sein Geld mit der Lieferkettenfinanzierung. Dabei lassen Kunden, oft internationale Konzerne, sich den Kauf von Waren oder Dienstleistungen vorfinanzieren und dehnen so ihre Zahlungsfrist aus. Greensill bezahlte die aufgekauften Lieferanten-Forderungen wiederum mit Geld von Investoren. Dazu wurden zum einen die offenen Rechnungen in anleiheähnliche Papiere verpackt, die über Fonds verkauft wurden. Zum anderen wurde das über die deutsche Greensill Bank über Festgeldkonten eingesammelte Geld genutzt, um das

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

34,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

155,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

155,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

60,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

215,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen