| +49 (0)40 - 47 35 00

Honorare im Firmengeschäft weiter erlaubt

1. Februar 2017

Das umstrittene Gesetz zur Umsetzung der IDD ist Mitte Januar von der Bundesregierung ohne größere Änderungen verabschiedet worden – mit einer für die Makler wichtigen Ausnahme: Im Gewerbe- und Industriegeschäft ist die Vermittlung von Versicherungen gegen Honorar nun doch weiterhin erlaubt. Der Referentenentwurf hatte als Ausnahme vom Honorarverbot lediglich vorgesehen, dass die Makler im Firmengeschäft gegen Honorar beraten dürfen. Alle anderen strittigen Punkte, gegen die es starke Proteste vieler Vermittlerverbände gab, sind dagegen unverändert geblieben. Die Privilegierung der Versicherungsberater gegenüber den Vermittlern (weil sie keiner Stornohaftung unterliegen) bleibt bestehen, ebenso das Provisionsabgabeverbot. Der VDVM kritisierte, dass es beim Honorar kein Verbot von erfolgsabhängiger Vergütung gebe.

Die Veränderung beim Honorarverbot im Firmengeschäft ist ein Erfolg der Maklerlobby. Insgesamt sind die Vermittler aber offenbar nur begrenzt in der Lage, im Schulterschluss mit dem GDV ihre Interessen tatsächlich einheitlich und substanziell in Berlin zu vertreten.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabonnement

Jetzt 6 Ausgaben für nur 34€ testen und kostenfrei AboPlus Digital nutzen

30% sparen
Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital während der Probeabolaufzeit kostenfrei nutzen
  • 3 Monate Laufzeit
  • 14-tägige Erscheinungsweise
Zum Angebot

Jahresabonnement

Unabhängige und umfassende Fachberichterstattung

AboClassic / AboPlus Digital
Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital – die neue Ergänzung zu Ihrem AboClassic
  • 40% Rabatt für Studierende
  • 14-tägige Erscheinungsweise
Zum Angebot

Produkte

Einzelhefte und mehr

Alle Ausgaben
Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelheft nach Wunsch
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Umfassendes Archiv
Zum Angebot