+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Informationsasymmetrien zwischen Rückversicherungsmaklern und Zedenten

1. November 2019

Wolfgang Koch (M.Sc., wissenschaftlicher Mitarbeiter der Kölner Forschungsstelle Rückversicherung an der TH Köln) |
Prof. Stefan Materne (Inhaber des Lehrstuhls für Rückversicherung und Direktor der Kölner Forschungsstelle Rückversicherung an der TH Köln) |

Durch den Rückversicherungsmakler kann auf der einen Seite ein Mehrwert für den Zedenten entstehen, beispielsweise durch eine verbesserte, weltweite Produktauswahl sowie eine verbesserte Risikoklassifizierung bei komplexen Risiken. <1> Aufgrund dieser Informationen kann das Risiko durch den Rückversicherungsmakler transparenter gestaltet und somit risikoadäquate Prämien kalkuliert werden. <2> Dies ist insbesondere für klein- bis mittelgroße Zedenten, denen ein weltweiter Marktüberblick sowie das Wissen über die wirtschaftliche Risikotragfähigkeit eines Rückversicherers fehlt, von Bedeutung.

Diesem Mehrwert steht auf der anderen Seite die These gegenüber, dass gemäß der Prinzipal-Agent-Theorie durch den Rückversicherungsmakler für den Zedenten auch Informationsasymmetrien entstehen können, die sich zu Nachteilen bei der Platzierung entwickeln. Dabei schließt der Zedent (Prinzipal) die Rückversicherungsverträge nicht direkt mit dem Rückversicherer ab, sondern beauftragt

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

34,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

155,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

155,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

60,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

215,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen