| +49 (0)40 - 47 35 00

Internes, externes und kollusives moralisches Risiko 1. bis 4. Grades im Versicherungswesen

15. Oktober 2020

ao. Univ.-Prof. Dr. Erwin Eszler (WU Wirtschaftsuniversität Wien, Institute for Finance, Banking and Insurance) |

Das „moralische Risiko“ beschäftigt seit langem Versicherungspraxis und -wissenschaft. Es besteht – vereinfacht gesagt – in dem Problem (für den Versicherer), dass sich Anspruchsverhalten aufgrund des Bestehens des Versicherungsvertrages ändert. <1> Damit ist eine große Bandbreite von Verhaltensweisen umfasst. Im Englischen wird demzufolge manchmal auch zwischen „morale hazard“ und „moral hazard“ unterschieden, wobei die Abgrenzung nicht einheitlich ist. <2>

Im vorliegenden Beitrag soll nun eine neuartige Darstellung, Systematisierung und Benennung dieser Verhaltensweisen auf der Grundlage einer Differenzierung nach folgenden Dimensionen vorgestellt werden: <3>

Das veränderte Verhalten kann sein

  • unbewusst/unterbewusst oder bewusst (Dimension: Bewusstheit)
  • nicht gerichtet (keine Absicht) oder gerichtet (Absicht) auf die Herbeiführung oder auf die Erhöhung des Schadens bzw. der Versicherungsleistung (Dimension: Intention)
  • eine Unterlassung (nicht-aktives Handeln) oder eine Tätigkeit (aktives Handeln) (Dimension: Aktionsform)
  • auftretend vor dem Schadeneintritt (ex ante) oder nach dem Schadeneintritt (ex post)

    Hat dieser Inhalt Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

    Mit unserem Probeabonnement können Sie unsere Printausgabe Zeitschrift für Versicherungswesen kennenlernen und zusätzlich AboPlus Digital während der Probeabolaufzeit kostenfrei nutzen. Oder bestellen Sie gleich ein reguläres Abonnement der ZfV (AboClassic). Gerne können Sie es mit unserem AboPlus Digital ergänzen. Alternativ können Sie Artikel auch als Einzelheft bestellen.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabonnement

Jetzt 6 Ausgaben für nur 34€ testen und kostenfrei AboPlus Digital nutzen

30% sparen
Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital während der Probeabolaufzeit kostenfrei nutzen
  • 3 Monate Laufzeit
  • 14-tägige Erscheinungsweise
Zum Angebot

Jahresabonnement

Unabhängige und umfassende Fachberichterstattung

AboClassic / AboPlus Digital
Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital – die neue Ergänzung zu Ihrem AboClassic
  • 40% Rabatt für Studierende
  • 14-tägige Erscheinungsweise
Zum Angebot

Produkte

Einzelhefte und mehr

Alle Ausgaben
Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelheft nach Wunsch
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Umfassendes Archiv
Zum Angebot