+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Kein Konsumverzicht für die Altersvorsorge

1. Oktober 2018

Dr. Marc Surminski |

Düstere Zeiten für künftige Rentner. Auf diese Formel lassen sich die Ergebnisse einer neuen Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) bringen, die von der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung in Auftrag gegeben wurde. Danach wird die Hälfte der heute 55 bis 64-Jährigen im Alter nicht genug Mittel haben, um ihren aktuellen Lebensstandard inklusive Wohnen zu finanzieren. Im Schnitt fehle dieser Altersgruppe dann zwischen 700 und 650 Euro im Monat. Konsequenz: Der jetzige Lebensstandard könne im Alter nicht gehalten werden. Das DIW fordert wenig verwunderlich als Problemlöser eine stärkere Förderung der gesetzlichen Rentenversicherung, höhere Beiträge für Besserverdienende in die GRV und eine zusätzliche private Vorsorge nach dem schwedischen Pensionsfonds-Modell.

Bringt die Lebensversicherung zu wenig?

Die gefährliche Aussage der Studie für die Lebensversicherer: Die private Vorsorge bringe wenig und erhöhe die Zahl derjenigen Rentner, die ihren Konsum im Alter nicht einschränken müssen, gerade einmal um zwei Prozentpunkte. Diese Aussage verwundert

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

34,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

155,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

155,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

60,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

215,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen