| +49 (0)40 - 47 35 00

Keine grundlegende Trendwende bei den Preisen

15. Januar 2018

Marc Surminski |

Das Jahr 2017 brachte weltweit rekordhohe Katastrophenschäden. Die entscheidende Frage ist, ob dadurch die Preise in der Rückversicherung nach dem starken Verfall der letzten Jahre wieder anziehen. Erste Signale aus der Erneuerung lassen darauf schließen, dass es keine Trendwende bei den Preisen gegeben hat. Willis Re spricht nur von durchschnittlichen Preiserhöhungen zwischen 0 bis 7,5%. Der Makler JLT Re berichtet von einem Anstieg des „Global Property-Catastrophe Reinsurance Rate-on-Line Index“ zum 1. Januar um 4,8%.

Hat dieser Inhalt Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit unserem Probeabonnement können Sie unsere Printausgabe Zeitschrift für Versicherungswesen kennenlernen und zusätzlich AboPlus Digital während der Probeabolaufzeit kostenfrei nutzen. Oder bestellen Sie gleich ein reguläres Abonnement der ZfV (AboClassic). Gerne können Sie es mit unserem AboPlus Digital ergänzen. Alternativ können Sie Artikel auch als Einzelheft bestellen.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabonnement

Jetzt 6 Ausgaben für nur 34€ testen und kostenfrei AboPlus Digital nutzen

30% sparen
Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital während der Probeabolaufzeit kostenfrei nutzen
  • 3 Monate Laufzeit
  • 14-tägige Erscheinungsweise
Zum Angebot

Jahresabonnement

Unabhängige und umfassende Fachberichterstattung

AboClassic / AboPlus Digital
Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital – die neue Ergänzung zu Ihrem AboClassic
  • 40% Rabatt für Studierende
  • 14-tägige Erscheinungsweise
Zum Angebot

Produkte

Einzelhefte und mehr

Alle Ausgaben
Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelheft nach Wunsch
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Umfassendes Archiv
Zum Angebot