+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Keine Überraschungen bei der Sterblichkeitsentwicklung

15. Mai 2017

Dr. Marc Surminski |

Um die richtige Einschätzung der Sterblichkeitsentwicklung gibt es seit längerem Streit zwischen den Lebensversicherern und einigen Verbraucherschützern. Vor allem der Bund der Versicherten kritisiert regelmäßig die seiner Meinung nach viel zu hohen eingerechneten Reserven bei Rententarifen. Die Versicherer kontern die Vorwürfe mit dem Hinweis auf die besondere Datengrundlage für die Rentenkalkulation: „Unsere Rententarife sind fair, weil sie auf den tatsächlichen Daten der Versicherer beruhen“ betonte Dr. Johannes Lörper, Vorstandsmitglied der Deutschen Aktuarvereinigung (DAV), bei der Mitgliederversammlung Ende April in Berlin. Und die Mittel aus dem Sicherheitspuffer kämen am Ende auch wieder den Kunden zugute.

Um zu analysieren, inwieweit es Anpassungsbedarf bei der Sterblichkeitsentwicklung gibt, hat die DAV die bislang gültige Rententafel 2004R überprüft. Das endgültige Ergebnis liegt noch nicht vor, aber Lörper informierte in Berlin schon über erste Erkenntnisse: Die Annahmen zur Entwicklung der Sterblichkeit hätten sich weitgehend bestätigt; eine neue Tafel sei nicht nötig. Für

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

34,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

155,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

155,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

60,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

215,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen