+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Klagen über die Schadenregulierung

4. Mai 2018

Bedenkliche Trends sieht der VDVM bei der Schadenregulierung im deutschen Markt: Während Verbandspräsident Bräuchle den großen Versicherern wie Allianz, HDI und Zurich überwiegend ein gutes Zeugnis ausstellte, machte er vor allem bei kleineren Gesellschaften Probleme aus: Hier sei eine zunehmend häufigere und „niederschwellige“ Einschaltung von Rechtsanwälten auf Seiten der Versicherer festzustellen. Dann werde aus der Regulierung des Schadens häufig eine Abwehr der Ansprüche des Kunden. Manche Anwaltskanzleien hätten sich förmlich darauf spezialisiert, systematisch nach Ablehnungsgründen zu suchen.

Nach Obliegenheitsverletzungen fahndeten die Versicherer-Rechtsanwälte dabei akribisch. Der neuste Trend seien die sogenannten Betreiberpflichten. Dabei geht es um die Einhaltung der behördlichen oder sonstigen Vorschriften für den Betrieb des Versicherungsnehmers. Bräuchle, Mitglied der Geschäftsleitung von Marsh Deutschland, berichtete von einem Schadenfall, bei dem der Versicherer SV Sparkassen Versicherung Sachsen zunächst immer neue Unterlagen angefordert und schließlich sämtliche Unterlagen zur Betriebsgenehmigung aus den letzten 30 Jahren verlangt habe. Am Ende stellte das versicherte Unternehmen

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

34,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

155,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

155,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

60,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

215,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen