+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Lebensrückversicherung: Perspektiven für den Transfer von Marktrisiken

1. November 2018

Barbara Blasel (Director Business Development, EMEA, Global Financial Solutions, RGA International Reinsurance Company dac (RGA)) |

Zinszusatzreserve (ZZR), historisches Niedrigzinsumfeld und die Einführung von Solvency II – die veränderten Rahmenbedingungen in der Versicherungsbranche sorgen dafür, dass Versicherungsunternehmen kaum noch Spielraum für eine aktive Bilanzsteuerung haben. Mehr und mehr Lebensversicherungsunternehmen sehen sich inzwischen angehalten, den Transfer von Risiken zu erwägen, deren Management bis dato als ureigenes Kerngeschäft betrachtet wurde oder für die bislang kein regulatorisches Kapital zu stellen war.

ZZR verlangt angepasste Rückversicherungslösungen

Mit der ZZR wird seit 2011 von den Gesellschaften eine Erhöhung der Deckungsrückstellung verlangt. Um dieser Vorgabe gerecht zu werden, rückt die Zinsabsicherung zunehmend in den Fokus der Versicherungsunternehmen – je nach Zielsetzung eventuell kombiniert mit einer Rückversicherungsfinanzierung. Bei der reinen Zinsabsicherung (Zinsswap) sichert der Rückversicherer ein vordefiniertes Zinsniveau ab, der variable Depotzins ist davon abweichend definiert.

In Kombination mit einer Rückversicherungsfinanzierung hilft dieses Vorgehen dabei, die Zuführung zur ZZR

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

34,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

155,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

155,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

60,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

215,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen