+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Nachhaltigkeitsberichterstattung im Umbruch – eine qualitative Inhaltsanalyse bei Versicherungsunternehmen

15. Oktober 2021

Torben Geppert (Wirtschaftsprüfer, Mazars)  |
Dinah Stenkamp (M.A., Mazars) |
Dr. Thomas Varain (Wirtschaftsprüfer, Mazars) |

1. Einleitung

In dem Wirtschaftsprogramm Europa 2020 hatte sich die EU-Kommission verpflichtet, die EU-Strategie zur Corporate Social Responsibility (CSR) zu fördern. In diesem Zusammenhang wurde in der CSR-Richtlinie 2014/95/EU <1> für bestimmte Unternehmen die nicht-finanzielle Erklärung eingeführt, die seit dem Geschäftsjahr 2017 in deutsche Lageberichte aufzunehmen oder als separater Bericht zu veröffentlichen ist.

Die regulatorische Weiterentwicklung dieser Nachhaltigkeitsberichterstattung ist sowohl national und international aktuelles Thema. In Deutschland wurde in 2019 der Sustainable Finance Beirat (SFB) berufen und in 2020 das DRSC beauftragt, Handlungsempfehlungen für die Überarbeitung der CSR-Richtlinie zu erarbeiten. Die Abschlussberichte des DRSC und des SFB wurden im Januar und Februar 2021 veröffentlicht. <2> Auf internationaler Ebene plant die IFRS Foundation ein neues Sustainability Standards Board (SSB) einzurichten, welches internationale Standards für die Nachhaltigkeitsberichterstattung schaffen soll. <3>

Auf europäischer Ebene wurden in 2019

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

37,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

162,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

162,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

66,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

228,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen