+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

New School of Insurance Transformation (2): Was leistet die „Organisationale Ambidextrie“?

15. März 2018

Markus Rosenbaum (Leipziger Foren Holding) | Jens Ringel (Versicherungsforen Leipzig) |

In den vergangenen 24 Monaten war (und ist) zu beobachten, dass die etablierten Versicherungskonzerne immer häufiger „digitale“ (Versicherungs-)Töchter gründen sowie neue Kooperationsbeziehungen und Beteiligungen, speziell auch mit Unternehmen aus der InsurTech-Szene, eingehen. Als Grund wird dann häufig von den Entscheidern ausgeführt, dass so der gesamte Konzern agiler aufgestellt werden soll, dass auf diese Weise Innovationsziele besser erreichbar seien. Vor diesem Hintergrund ist es folgerichtig, das Thema „Organisationale Ambidextrie“, und genau damit haben wir es hier zu tun, im Rahmen unserer monatlichen Reihe zur „New School of Insurance Transformation“ genauer zu betrachten.

Ambidextrie bedeutet ursprünglich Beidhändigkeit und bezeichnet die Fähigkeit eines Menschen, beide Hände (oder Beine) gleichwertig einzusetzen. In manchen Berufen, wie z. B. der Chirurgie, wird die Steuerungszentrale des Menschen, also das Gehirn, speziell auf diese Fertigkeit trainiert, um komplizierte Operationen durchführen zu können. Mit der Erweiterung des Begriffs hin

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

34,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

155,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

155,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

60,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

215,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen