+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Offene Flanke der PKV geschlossen

1. September 2019

Dr. Marc Surminski |

Die Rechtsprechung hat eine gefährliche offene Flanke für das Geschäftsmodell der PKV endgültig geschlossen: Gesetzliche Krankenkassen dürfen keine Zusatzversicherungen verkaufen. In einer seit Jahren laufenden juristischen Auseinandersetzung hat das Bundessozialgericht in diesem Sommer der AOK Rheinland/Hamburg das Angebot von Wahltarifen für die Unterbringung im Krankenhaus, die Zahnversorgung oder die Behandlung im Ausland verboten.

Geklagt hatte die Continentale Kranken. Mit dem Urteil sichert die PKV ein zukünftig immer wichtiger werdendes Geschäftsfeld vor den Begehrlichkeiten der GKV. Während die Existenz der PKV-Vollversicherung weiter Zankapfel der Politik bleiben wird, ist die Rolle der Privatversicherer bei Zusatzdeckungen politisch weitgehend anerkannt. Und je mehr Leistungen künftig aus dem Katalog der gesetzlichen Kassen herausfallen, umso größer wird der Markt für private Zusatzdeckungen. Es wäre fatal für die PKV gewesen, hätte sie sich diesen Markt tatsächlich mit den GKV-Kassen teilen müssen. Mit dem Urteil bleibt die Systemtrennung zwischen gesetzlicher und privater Deckung bei

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

37,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

162,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

162,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

66,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

228,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen