+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Offene Fragen beim Sozialpartnermodell

1. Januar 2017

Dr. Marc Surminski  |

Die Deutsche Aktuarvereinigung sieht viele offene Fragen beim Regierungsentwurf zu den Betriebsrenten – vor allem beim neuen Sozialpartnermodell, für das keine Garantien vorgesehen sind. Das Garantieverbot betrachtet die Standesvertretung grundsätzlich kritisch. Dr. Richard Herrmann, Vorsitzender des Fachausschusses Altersversorgung der DAV, listete beim „Dialog Altersvorsorge“ Mitte Dezember in Köln im Detail etliche Diskussionspunkte zum neuen bAV-Konzept auf, bei denen er sich von der Bundesregierung entsprechende Erläuterungen bzw. Veränderungen erhofft.

Drei strittige Punkte waren es vor allem, die Herrmann beim Sozialpartnermodell besonders in den Vordergrund stellte. So wünschte er sich die Übernahme der für die Rentenphase im Gesetzentwurf vorgesehenen Regelungen auch in die Anwartschaftsphase. Die Zielrente im Alter sollte durch Umrechnung des vorhandenen Versorgungskapitals in eine lebenslange Rente berechnet werden, wobei es keine Garantie der Umrechnungsfaktoren und keine Garantie des erreichten Versorgungskapitals gebe. Außerdem sollte eine Zielrente für vorzeitige Leistungsfälle (Invalidität, Hinterbliebene) eingeführt werden, um die neue bAV-Form

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

34,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

155,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

155,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

60,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

215,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen