+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Politik ist das größte Risiko

15. Dezember 2017

41% der deutschen Unternehmen klagen, dass die wirtschaftlichen Risiken durch staatliche Regulierung und Gesetzesänderungen gestiegen seien; 11% sehen hier eine der größten Gefahren für ihr Unternehmen. Das hat eine Forsa-Umfrage im Auftrag des GDV ergeben. Große Sorgen bereiten auch neue Handelsbeschränkungen: Jeder vierte Manager (25%) erkennt in Sanktionen, Zöllen, Einfuhrschranken und Ausfuhrverboten eine wachsende Gefahr. Politische Risiken werden mit 17 Prozent am häufigsten als aktuelle wirtschaftliche Risiken genannt. Der Vorsitzende der Kommission Kreditversicherung im GDV, Thomas Langen, sprach Anfang Dezember beim Jahrespressegespräch der Kreditversicherer in Köln von einer „Renaissance des Protektionismus“: „Immer mehr Staaten schotten ihre Märkte ab oder reagieren auf politische Konflikte mit Sanktionen.“ Dieser Trend treffe insbesondere die exportorientierte deutsche Wirtschaft.

Wie die Umfrage-Ergebnisse weiter zeigen, werden unternehmerische Risiken in vielen deutschen Unternehmen systematisch unterschätzt. So hält die Mehrheit der Befragten (55%) eine Insolvenz unter ihren Abnehmern für unwahrscheinlich – doch gleichzeitig war in den vergangenen zwei Jahren jeder dritte

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

34,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

155,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

155,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

60,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

215,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen