+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Preiswettbewerb im Property Underwriting – Wie eine rote Linie ziehen?

1. März 2019

Dieter Aigner |

Eigentlich sollte die Preiskalkulation für einen Kaufmann etwas Selbstverständliches sein. Viele Property-Underwriter werden aber im Spannungsfeld von (möglicherweise Mond-)Tarifen ihrer Arbeitgeber und unverantwortlichen Wettbewerbsraten ziemlich im Stich gelassen. Das Ergebnis sind Versicherungssparten, in denen die Versicherungswirtschaft auf keinen grünen Zweig kommt. Dabei könnte ein bisschen mehr Transparenz helfen, bei der Sanierung dieser Geschäfte besser zu werden.

Niemand wünscht sich, dass es seinem Arbeitgeber so geht wie der Fluggesellschaft Germania. Aber welche Infos brauchen die Underwriter vor Ort, um eine rote Linie ziehen zu können? Erste Anhaltspunkte bieten die Combined Ratios, die der GDV zuletzt am 29.01.2019 veröffentlichte. Die dort für 2018 genannte Quote von 108% in der Wohngebäudeversicherung ist ein deutlicher Hinweis auf die weitere Sanierungsbedürftigkeit eines Versicherungszweiges. Allerdings wurde eine ähnlich hohe Quotevon 109% im Bereich „Nicht-Private Sachversicherung“ nicht nach Versicherungszweigen aufgeschlüsselt.

Deshalb ergibt sich die Frage: Welche veröffentlichten Marktdaten könnten etwa in der Feuerversicherung helfen,

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

34,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

155,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

155,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

60,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

215,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen