+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Rangänderung bei Nachranginstrumenten? Von Haftungsrisiken und Wertungswidersprüchen

15. November 2019

Dr. Axel Wehling (Rechtsanwalt) |

Per BaFin-Journal Juli 2019 <1> wurde eine striktere Aufsicht über Nachrangdarlehen angekündigt. Hintergrund sei eine aus Sicht der BaFin bestehende Privilegierung von Nachranggläubigern gegenüber Begünstigten aus Versicherungsverträgen. Diese würde dadurch entstehen, dass die Nachränge erst nach einer durch die Aufsicht durchgeführten Leistungskürzung gemäß § 314 Abs. 2 VAG (nach Insolvenzeröffnung) haften würden. Werde die Insolvenz durch die Leistungskürzung bereits abgewandt, entstehe ein Ungleichgewicht zwischen Versicherungsnehmern und Nachranggläubigern. Die Situation „verschärfe“ sich in der aktuellen Zinssituation. Fehlendes Rating und höheres Ausfallrisiko würden Kupons „deutlich über dem aktuell am Kapitalmarkt zu erzielenden Zinsniveau“ nicht rechtfertigen, da die Nachränge erst nach einer Leistungskürzung gemäß § 314 Abs. 2 VAG haften würden.

Aus diesem Grund erwartet die BaFin eine Änderung der Haftungsreihenfolge. Nachränge sollen künftig bereits vor Eintritt der Insolvenz in Anspruch genommen werden können. Die BaFin werde mit Unternehmen, die bereits Nachranginstrumente begeben haben, in Kontakt treten, um

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

34,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

155,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

155,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

60,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

215,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen