+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Risikomanagement für kommunale Energieversorger

15. Mai 2017

Aon hat zusammen mit der Energierechtskanzlei Becker Büttner Held (BBH) ein Konzept entwickelt, das es kommunalen Energieversorgern erlaubt, ihre finanziellen Risiken für den Fall eines Forderungsausfalls oder einer Inanspruchnahme aus einer Insolvenzanfechtung zu minimieren. Durch einen von BBH begleiteten Risikomanagementprozess werden die Energieversorger und deren Abläufe so strukturiert, dass Forderungsausfälle oder Rückforderungen aus Insolvenzanfechtungen in Zusammenarbeit mit Aon wirksam auf einen Versicherer ausgelagert werden können.

BBH ist ein spezialisierter Anbieter von Beratungsdienstleistungen für Energie- und Infrastrukturunternehmen. Mit dem modularen Beratungsprozess der Kanzlei sollen die Risiken, denen Stadtwerke ausgesetzt sind, kalkulierbar und beherrschbar gemacht werden. Die Rolle von BBH besteht dabei darin, die Unternehmen versicherbar zu machen beziehungsweise versichert zu halten. Um den Versicherungsschutz einer Kreditausfallversicherung zu erhalten, gibt es strenge Kriterien, die Stadtwerke in der Regel nicht ohne Weiteres erfüllen können. So wird vorausgesetzt, dass säumige Stromkunden nach 14 Tagen Zahlungsverzug gemahnt werden.

“Dass Stadtwerke regelmäßig mit ausstehenden Zahlungen aus Energielieferverhältnissen

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

34,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

155,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

155,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

60,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

215,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen