| +49 (0)40 - 47 35 00

Schwere Zinslasten

1. Juli 2019

Die Zinskrise lastet weiter schwer auf den Pensionskassen: Im Frühjahr waren die Schwierigkeiten bei der Caritas/Kölner Pensionskasse öffentlich geworden. Jetzt hat sich die Notlage bei der Deutschen Steuerberater-Versicherung zugespitzt. Sie muss die Beiträge erhöhen und die Leistungen kürzen, weil die Eigenmittel nicht mehr ausreichen, um die aufsichtsrechtlichen Anforderungen zu erfüllen. Im Oktober 2018 war bereits das Neugeschäft eingestellt worden. Insgesamt geht es um einen Fehlbetrag in Höhe von 158 Mio. Euro. Die Bruttobeitragseinnahme der Kasse lag 2017 bei rd. 24 Mio. Euro. Das Unternehmen steht wie andere Pensionskassen unter „Manndeckung“ der BaFin. Diese hat offenbar der vorgelegte Sanierungsplan nicht überzeugt. Den rd. 8.000 Versicherten, die aus den steuerberatenden Berufen kommen, stehen nun schärfere Kürzungen ins Haus.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabonnement

Jetzt 6 Ausgaben für nur 34€ testen und kostenfrei AboPlus Digital nutzen

30% sparen
Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Jetzt neu: AboPlus Digital während der Probeabolaufzeit kostenfrei nutzen
  • 3 Monate Laufzeit
  • 14-tägige Erscheinungsweise
Zum Angebot

Jahresabonnement

Unabhängige und umfassende Fachberichterstattung

AboPrint / AboPlus Digital
Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Jetzt neu: AboPlus Digital – die neue Ergänzung zu Ihrem Printabonnement
  • 40% Rabatt für Studierende
  • 14-tägige Erscheinungsweise
Zum Angebot

Produkte

Einzelhefte und mehr

Alle Ausgaben
Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelheft nach Wunsch
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Umfassendes Archiv
Zum Angebot