+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Solvency II: Keine Angst vor Schwellenland- und Hochzinsanleihen

1. Januar 2018

Annika Milz (Asset Management Deutschland | Fidelity International) |

Niedrigzinsumfeld – dieser Begriff beschäftigt die Investorengemeinschaft seit Jahren. Gerade Versicherer, Pensionskassen und Versorgungswerke kämpfen mit den niedrigen Zinsen, haben sie doch langfristige Garantiezusagen zu erfüllen. Die Dimensionen sind gewaltig: So trägt allein der Versicherungssektor in erheblichem Umfang zum Wachstum und zur wirtschaftlichen Entwicklung in Europa bei. Zugleich ist er der größte institutionelle Investor in der Europäischen Union (EU). Sein Anlagevolumen von fast 9,8 Billionen Euro entspricht 61% des Bruttoinlandsprodukts in der EU.

Auch das gegenwärtige Zinsumfeld in den entwickelten Ländern ist durch die Politik der Notenbanken weiter verzerrt worden. Insbesondere die Lebensversicherer stehen daher unter Druck – zum einen, was die Wachstumsaussichten für das Neugeschäft angeht, zum anderen im Hinblick auf Portfolios mit nicht zum Verbindlichkeitsprofil passender Duration und die Solvency II-Richtlinie. Sie hat die Kapitalanlagekosten steigen lassen. Denn Versicherungen müssen künftig mehr Eigenkapital für als riskanter eingestufte Kapitalanlagen vorhalten.

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

34,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

155,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

155,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

60,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

215,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen