+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Telematiktarife und der Ruf nach Solidarität (Teil I)

1. Februar 2017

Dr. Michael Erdmann (Billerbeck Unabhängige Versicherungsmakler GmbH, Kompetenzzentrum Versicherungswissenschaften Hannover, langjähriger Generalagent eines großen Versicherungskonzerns und ehemaliger Vorsitzender des BVK-Bezirksverbandes Niedersachsen Süd) |
Dr. Christoph Schwarzbach (Kompetenzzentrum Versicherungswissenschaften Hannover, Institut für Versicherungsbetriebslehre, Leibniz Universität Hannover) |

Ein (Rück)-Besinnungsaufsatz (I.)

Noch ist die Anzahl der abgeschlossenen Telematiktarife in der deutschen Kfz-Versicherung unbedeutend. Gleichwohl gibt es kaum noch eine große Versicherungsgruppe, die sich nicht mit der Installation derartiger Tarife beschäftigt. Allianz, Axa, Generali, HUK-Coburg, S-Direkt, Signal-Iduna, VHV u.a. sind längst aktiv bei der Etablierung derartiger Tarife – nicht ohne entsprechenden Widerspruch aus der Branche. „Ohne Gegenreaktionen oder Selbstbeschränkungen treiben wir in sensiblen Sparten auf eine vollständige Entsolidarisierung der Versichertengemeinschaft zu, eine Pervertierung des Versicherungsgedankens!“ <1> Der VDVM formuliert in diesem Zusammenhang sogar den „Abschied vom Solidarprinzip“. Nur: Galt dieses überhaupt noch? Und wer schließt schon eine Versicherung aus Solidaritätsgründen ab? Anlass genug, nach der Funktion von Solidarität bei Versicherungen zu fragen. Und: Was

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

34,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

155,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

155,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

60,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

215,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen