+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Telematiktarife und der Ruf nach Solidarität (Teil III)

1. März 2017

Dr. Michael Erdmann (Billerbeck Unabhängige Versicherungsmakler GmbH, Versicherungskompetenzzentrum Hannover, langjähriger Generalagent eines großen Versicherungskonzerns und ehemaliger Vorsitzender des BVK-Bezirksverbandes Niedersachsen Süd) |
Dr. Christoph Schwarzbach (Versicherungskompetenzzentrum Hannover, Institut für Versicherungsbetriebslehre an der Leibniz Universität Hannover) |

Ein (Rück-) Besinnungsaufsatz (III.)

Ein Versicherer, der nur noch die Kfz-Kunden versichern wollte, die sich freiwillig den telematischen Vermessungsmöglichkeiten unterwerfen, wäre schnell dem Vorwurf des Rosinenpickens ausgesetzt. Was in Kraft aufgrund gesetzlicher Vorgaben nicht funktionieren würde, ist aber in anderen Versicherungssparten nicht unüblich. Eine Konzentration auf risikoarme Geschäftsfelder sowie die Minimierung der Risiken für das Versichertenkollektiv, per Ausschlussverfahren oder Annahmebeschränkungen, ist längst Geschäftsstrategie. Fragmentierungen in den Tarifen zementieren unterschiedliche soziale Zugänge. All dies ist Geschäftspolitik, die gesellschaftlichen Zielsetzungen und Funktionalitäten von Versicherung zuwider laufen kann (nicht muss).

Umso erstaunlicher ist, dass Soziologen in versicherungswissenschaftlichen Diskursen über Themen wie Risiko/Gefahr/Solidarität nicht teilnehmen, obwohl neuerdings konzediert wird, dass sich das Versicherungswesen als „symbolhafte Institution der Neuzeit

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

34,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

155,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

155,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

60,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

215,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen