| +49 (0)40 - 47 35 00

Terror-Deckung über den Kapitalmarkt

15. März 2019

Pool Re, der britische Terrorrückversicherer mit staatlicher Rückgrat, betritt Neuland beim Transfer von Terrorrisiken in den Kapitalmarkt: Er hat kürzlich im Rahmen eines milliardenschweren Retrozessionsprogramms einen Katastrophen-Bond in Höhe von 75 Mio. Pfund begeben. Damit werde erstmals Terrordeckung über eine ausschließlich dafür greifende Insurance-Linked Securities-Lösung organisiert, erklärte Pool Re. Platziert wurde die Anleihe über das Special-Purpose Vehicle Baltic PCC Ltd. Mit diesem Vertrag erschließe die Branche neue Kapitalquellen für die Versicherung von Terrorrisiken und entlaste den Staat bei der Absicherung der Terrorgefahr. Die Anleihe hat eine Laufzeit von drei Jahren, bietet Deckung auf einer aggregierten Jahresbasis und ist mit 5,9% pro Jahr verzinst. Nicht nur konventioneller Terrorismus, sondern auch Cyber-Angriffe sind gedeckt. Die Risikomodellierung erfolgte nach dem eigenen Risiko-Modell von Pool Re, das von de Canfield University kalibriert wurde.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabonnement

Jetzt 6 Ausgaben für nur 34€ testen und kostenfrei AboPlus Digital nutzen

30% sparen
Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Jetzt neu: AboPlus Digital während der Probeabolaufzeit kostenfrei nutzen
  • 3 Monate Laufzeit
  • 14-tägige Erscheinungsweise
Zum Angebot

Jahresabonnement

Unabhängige und umfassende Fachberichterstattung

AboPrint / AboPlus Digital
Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Jetzt neu: AboPlus Digital – die neue Ergänzung zu Ihrem Printabonnement
  • 40% Rabatt für Studierende
  • 14-tägige Erscheinungsweise
Zum Angebot

Produkte

Einzelhefte und mehr

Alle Ausgaben
Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelheft nach Wunsch
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Umfassendes Archiv
Zum Angebot