| +49 (0)40 - 47 35 00

Teures Naturkatastrophenjahr für KfZ

15. Januar 2020

Im Jahr 2019 haben Naturgefahren in Deutschland nach vorläufigen Zahlen des GDV versicherte Schäden in Höhe von insgesamt 3,2 Mrd. Euro verursacht. Die Bilanz liegt damit auf dem Vorjahresniveau, aber unter dem langjährigen Durchschnitt von rund 3,7 Mrd. Euro.

Das gilt allerdings nicht für Kfz: Die Leistungen für Sturm-, Hagel-, Blitz- und Überschwemmungsschäden an Kraftfahrzeugen haben sich auf geschätzte eine Milliarde Euro fast verdoppelt. Allein die Unwetterserie und der Hagel an Pfingsten schlugen Jahr mit Schäden an Kraftfahrzeugen von rund 350 Mio. Euro zu Buche. Insgesamt lagen die Schäden voraussichtlich jedoch nur rund fünf Prozent über dem langjährigen Schnitt von 950 Mio. Euro.

Sturm und Hagel und weitere Naturgefahren wie Starkregen verursachten Schäden in Höhe von 2,2 Mrd. Euro und lagen damit unter dem langjährigen Durchschnitt von 2,7 Mrd. Euro. Allein im März mit den Stürmen „Dragi“ und „Eberhard“ dürften Schäden von knapp 500 Mio. Euro angefallen sein.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabonnement

Jetzt 6 Ausgaben für nur 34€ testen und kostenfrei AboPlus Digital nutzen

30% sparen
Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital während der Probeabolaufzeit kostenfrei nutzen
  • 3 Monate Laufzeit
  • 14-tägige Erscheinungsweise
Zum Angebot

Jahresabonnement

Unabhängige und umfassende Fachberichterstattung

AboClassic / AboPlus Digital
Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital – die neue Ergänzung zu Ihrem AboClassic
  • 40% Rabatt für Studierende
  • 14-tägige Erscheinungsweise
Zum Angebot

Produkte

Einzelhefte und mehr

Alle Ausgaben
Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelheft nach Wunsch
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Umfassendes Archiv
Zum Angebot