+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Transfer von Naturkatastrophenrisiken von Schwellenländern über Cat-Bonds (II.)

1. September 2020

Fabian Pütz (PhD, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Kölner Forschungsstelle Rückversicherung an der TH Köln) |
Prof. Stefan Materne (Inhaber des Lehrstuhls für Rückversicherung und Direktor der Kölner Forschungsstelle Rückversicherung an der TH Köln) |

Schluss zu ZfV 15-16/20

4. Transfer von Katastrophenrisiken über Cat-Bonds

Zur Finanzierung der Kosten von Naturkatastrophen stehen einem Staat verschiedene Instrumente zur Verfügung. Diese Möglichkeiten können in Modelle der prospektiven ex-ante-Finanzierung (z.B. Ansparen von Reserven oder versicherungsförmige Vorsorge, Einrichtung von bedingten Kreditlinien) und der retrospektiven ex-post-Finanzierung (z.B. Kreditaufnahme, Finanzierung aus Steuern, Spendengelder) eingeteilt werden.

Allgemein ist zu einer möglichst effektiven Absicherung von Katastrophenrisiken notwendig, dass die unterschiedlichen Instrumente innerhalb eines ganzheitlichen Maßnahmenkatalogs miteinander kombiniert und aufeinander aufgebaut werden. Hierbei zeigt die Bewertung der Risikoschichten anhand der (erwarteten) Frequenz und des (erwarteten) Schadenausmaßes, dass unterschiedliche Finanzierungsinstrumente für die jeweiligen Risikoebenen als tendenziell effizienter betrachtet werden können. So sind versicherungsförmige Lösungen und anderweitige externe Finanzierungsinstrumente aufgrund der höheren Kosten

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

34,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

155,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

155,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

60,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

215,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen