+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Vorsicht Interview! Ein Beitrag für eine verbesserte Kommunikationskultur in und mit den (Versicherungs-)Medien – Teil II

1. Januar 2018

Dr. Bernhard Hohlbein (Professor für Bürgerliches Recht, Handelsrecht und Versicherungen | Leuphana Universität Lüneburg) | Mathias Paulokat (Diplom-Wirtschaftsjurist (FH), MBA | Unternehmens-Pressesprecher im Finanzgewerbe)

Gute Pressearbeit setzt auch in der Versicherungsbranche nicht auf einen einmaligen PR-Effekt. Vielmehr muss es um langfristige Beziehungen und aktives Reputationsmanagement gehen. Neben inhaltlicher Relevanz und Aktualität ist eine präzise und einfache Sprache wichtig. Das gilt insbesondere für die journalistische Königsdisziplin: Das Interview.

Der erste Teil des Beitrags (ZfV 24/2017) umriss die Herausforderungen der Pressearbeit von Versicherungsunternehmen in einer sich rasant wandelnden Medienlandschaft. Dabei ist betont worden, dass externe Kommunikation idealerweise eine Führungsaufgabe darstellt, die nur dann überzeugend ausgefüllt werden kann, wenn relevante Neuigkeiten aktuell und authentisch vermittelt werden können.

Der folgende Teil beschäftigt sich – auch am Beispiel des vorgeschalteten fiktiven Interviews – mit Inhalt und Sprache des Pressegesprächs. Dabei steht insbesondere das Führungspersonal im Mittelpunkt, das im Gespräch mit Journalisten eine aktive Rolle spielt oder spielen soll.

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

34,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

155,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

155,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

60,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

215,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen