+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Wann emanzipiert sich das Versicherer-Marketing?

15. März 2017

Prof. Dr. Matthias Beenken (Fachhochschule Dortmund)
Dr. Frank Kersten (Geschäftsführer, AMC Finanzmarkt GmbH) |

Eine aktuelle Untersuchung zeigt, dass das Marketing als Unternehmensfunktion eines Versicherers auch rund 23 Jahre nach der Deregulierung nicht den Stellenwert erlangt hat, den es in anderen Branchen einnimmt. Der Fokus liegt immer noch zu sehr auf einer Unterstützung des Vertriebs, nicht aber auf einer strategisch orientierten Gesamtausrichtung des Versicherers auf den Markt und damit auf seine Kunden.

Lehrbuchmäßig wird Marketing zumeist als marktorientierte Unternehmensführung oder etwas weniger raumgreifend als eine Unternehmensfunktion definiert, die die Kundenbedürfnisse erforscht und die Leistungserstellungs- und Absatzprozesse darauf ausrichtet, diese Kundenbedürfnisse zu erfüllen. <1> In der empirischen Wirklichkeit der Versicherungswirtschaft hat man dagegen nicht den Eindruck, dass Marketing in dieser zentralen Rolle gesehen wird.

Der Vertrieb sollte aus Sicht der Marketinglehre eines von mehreren Instrumenten des funktionalen Marketings und damit ein Werkzeug zur Umsetzung der Marketingstrategie und der Marketingziele sein. Tatsächlich

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

34,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

155,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

155,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

60,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

215,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen