+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Wege aus dem Anlagenotstand

1. Juni 2017

Verlagssonderveröffentlichung

Rentenstrategien von dem Hintergrund der politischen Unwägbarkeiten – Ein Interview mit Josef Helmes, Standard Life Investments Portfoliomanager für Europäische Unternehmensanleihen

Es herrscht Anlagenotstand bei den deutschen Versicherern. Die Lebensversicherer haben zunehmend Schwierigkeiten, die Garantiezinsen aus der Vergangenheit zu erwirtschaften. Wie muss eine Rentenstrategie in Zeiten der Niedrigzinsen aussehen, um noch Überrenditen zu ermöglichen?

Josef Helmes: Deutsche Versicherer investierten in der Vergangenheit im Rentenbereich traditionell vor allem in heimische Staatsanleihen und Pfandbriefe. Angesichts der Schuldenspirale in der europäischen Peripherie haben jedoch Staatspapiere ihren Status als „sicherer Hafen“ teilweise eingebüßt. Höherwertige Papiere aus den Kernstaaten wie Deutschland erzielen angesichts ultra-expansiver Geldpolitik kaum noch Ertrag. Der schon vor Jahren vollzogene Wandel in der Kapitalanlagepolitik der Versicherer, u. a. auch die stärkere Allokation in europäische und globale Unternehmensanleihen, erweist sich damit als die richtige Strategie. Unternehmensanleihen bieten nicht nur höhere Renditechancen als Euro-Staatsanleihen, sie haben auch ein attraktiveres Risikoprofil. Dies gilt auch im Vergleich

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

34,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

155,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

155,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

60,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

215,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen