+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Werthaltigkeit latenter Steuern: Es droht Ungemach

1. Oktober 2019

Marion Beiderhase (Leitende Beraterin bei der aktuariellen Beratungsgesellschaft Meyerthole Siems Kohlruss aus Köln) |
Dr. Andreas Meyerthole (Firmengründer und Geschäftsführer, Meyerthole Siems Kohlruss.) |

Schärfere Regelungen an den Werthaltigkeitsnachweis latenter Steuern können sich ab 2020 deutlich auf die SCR-Bedeckung auswirken. Zum Teil sinkt die resultierende SCR-Bedeckung drastisch. Dies zeigt eine Analyse von 159 deutschen Schaden- und Unfallversicherern.

Seit Inkrafttreten des europäischen Aufsichtsregimes Solvency II ist die Ermittlung der Kapitalanforderungen eine zentrale Aufgabe für Versicherungs- und Rückversicherungsunternehmen. Latente Steuern und deren Verlustausgleichsfähigkeit gemäß Artikel 207 der Delegierten Verordnung 2015/35 (DVO) spielen dabei eine bedeutende Rolle, denn je nach individuellem Steuersatz kann sich eine Verringerung der Solvenzkapitalanforderung (SCR) um rund 30% ergeben.

Beim Blick auf den deutschen Versicherungsmarkt zeigt sich, dass insbesondere die Anpassung für die Verlustausgleichsfähigkeit latenter Steuern in der Tat ein wichtiges Instrument zur Verbesserung der Bedeckungsquote darstellt. Dies wurde bei einer Berechnung deutlich, die wir für 159 deutsche Schaden- und Unfallversicherer durchgeführt

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

34,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

155,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

155,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

60,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

215,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen