+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Zur Sanierung des Versicherungsunternehmens

15. Juli 2017

Prof. Dr. Harald Brachmann |

1. Einführung

Gemäß § 135 VAG hat das VU, wenn es feststellt, dass die Mindestkapitalanforderung gegenwärtig bzw. demnächst nicht mehr gegeben ist, diesen Umstand der Aufsichtsbehörde zu melden. Anschließend ist der Aufsichtsbehörde ein Finanzierungsplan zur Bedeckung der Mindestkapitalanforderung zur Genehmigung vorzulegen; s. hierzu die Sanierungsform des Gliederungspunktes 3a). Die Sanierung umfasst ein Maßnahmenbündel des Krisenmanagements zur Vermeidung bzw. Behebung einer negativen Unternehmensentwicklung bzw. zur Korrektur einer mangelhaften Zahlungs- und Ertragsfähigkeit, damit das VU auch weiterhin seine Verpflichtungen aus den Versicherungen erfüllen kann. (Beachte hierzu auch die Nichtbedeckung der Solvabilitätskapitalanforderung gem. §134 VAG).

Die in den Gliederungspunkten 3a) bis 3e) aufgeführten Sanierungsformen stehen in einem unmittelbaren Wirkungszusammenhang mit den Angaben (insbesondere bzgl. der Schätzungen von Betriebskosten, Ein- und Ausgaben des Erstversicherungsgeschäftes, Finanzmitteln), die gemäß § 136 Abs. 1 VAG mindestens bzgl. einer Sanierungs- und Finanzierungsplanung darzulegen sind.

2. Ursachen einer Sanierungsbedürftigkeit

Bevor Sanierungsmaßnahmen ergriffen werden, sind anhand einer Schwachstellenanalyse

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

34,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

155,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

155,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

60,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

215,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen