+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Betriebsschließungsversicherungen in der Coronakrise

15. Mai 2020

Prof. Dr. Michael Fortmann (LL.M, Professor für Versicherungsrecht und Haftpflichtversicherung am Institut für Versicherungswesen (ivwKöln) der TH Köln.) |

Der Coronavirus SARS-CoV-2 (im Folgenden „SARS-CoV-2“) und die daraus resultierende Erkrankung COVID-19 haben die Welt derzeit fest im Griff. Die Weltwirtschaft und das öffentliche Leben mussten mit massiven Einschränkungen zurechtkommen. Ein Ende dieser Krise ist zudem noch nicht absehbar.

In Deutschland sind in dieser Situation vielen Unternehmen (Ertragsausfall-) Schäden dadurch entstanden, dass die gewohnten Arbeitsabläufe während der Coronakrise nicht mehr aufrecht erhalten werden konnten und sie ihren Betrieb ganz oder überwiegend einstellen mussten (z.B. Restaurants, Hotels, Friseure und Elektronikmärkte). Nur einige Versicherungsarten bieten überhaupt Versicherungsschutz für Ertragsausfallschäden, die durch Krankheiten bzw. Krankheitserreger verursacht werden. Eine Absicherung der vorgenannten Schäden im Rahmen üblicher Betriebsunterbrechungsversicherungen scheidet überwiegend aus, da diese in der Regel das Vorliegen eines Sachschadens voraussetzen. Versicherungsschutz könnte über Non-Damage-Business-Interruption-Versicherungen bestehen, die aber im Markt nicht weit verbreitet sind. <1 > Insoweit sind

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

37,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

162,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

162,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

66,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

228,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen