+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Haftungsfalle Umdeckung – Deckungslücken durch inkonsistente Vergleichsprogramme

1. Februar 2024

Prof. Dr. Hans-Peter Schwintowski (Humboldt Universität Berlin) |

I. Das Problem

Vergleichsprogramme, die von Versicherern und Vermittlern genutzt werden sind im Wettbewerb zulässig und gebräuchlich. <1> Sie verbessern nach allgemeiner Meinung die Transparenz auf den Märkten und sorgen dafür, dass die Versicherungsnehmer (VN) mit Produkten versorgt werden, die ihren Wünschen und Bedürfnissen entsprechen oder doch zumindest nahekommen.

Voraussetzung dafür ist, dass die Vergleichsprogramme die Leistungen der Versicherungsprodukte vollständig erfassen, sodass ein adäquater und sachangemessener Preis-Leistungsvergleich möglich wird. Vermittler können Produkte, die die Kunden in der Vergangenheit abgeschlossen haben, mit neuen auf den Markt kommenden Deckungskonzepten vergleichen und mit den Kunden darüber diskutieren, ob eine Umdeckung sinnvoll ist, weil das neue Produkt die Kundenwünsche und Bedürfnisse besser, passgenauer, umfassender, letztlich also adäquater und möglicherweise sogar preisgünstiger abbildet und befriedigt.

Voraussetzung für eine solche, die Kundenwünsche und Bedürfnisse optimierende Umdeckung ist allerdings, dass das jeweils verwendete Vergleichsprogramm in der Lage ist, objektiv,

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 3 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

37,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Erscheinungsweise: monatlich
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

162,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Erscheinungsweise: monatlich
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

162,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

66,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

228,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen