+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

IDD: Braucht ein Schadensachbearbeiter keine Qualifikation?

12. Juni 2018

Prof. Dr. Matthias Beenken (Fachhochschule Dortmund) | Reinhardt Lüger (3L Consult) |

Artikel 10 der Versicherungsvertriebsrichtlinie (IDD) verlangt von Versicherungs- und Rückversicherungsvertreibern einschließlich deren Angestellten, dass sie über angemessene Kenntnisse und Fertigkeiten für die ordnungsgemäße Erfüllung ihrer Aufgaben verfügen. Wer damit im Einzelnen gemeint ist, darüber gibt es in der Umsetzungspraxis sehr weit auseinandergehende Meinungen.

Wer die Tätigkeit des Versicherungsoder Rückversicherungsvertriebs ausübt, muss eine angemessene Qualifikation für diese Tätigkeit nachweisen sowie sich ständig beruflich schulen und weiterbilden lassen, so zusammengefasst die Anforderung des Artikels 10 IDD. Zudem müssen diese Personen zuverlässig sein und in geordneten Vermögensverhältnissen leben.

Sachkundeprüfung nur bei Vermittlern

Nur Vermittler müssen einen in Anhang I der IDD benannten Katalog an einschlägigen Anforderungen an die beruflichen Kenntnisse und Fähigkeiten erfüllen, in Deutschland wird das grundsätzlich durch die seit Umsetzung der Vermittlerrichtlinie bekannte Sachkundeprüfung vor einer IHK nachgewiesen. Für die (angestellten) Mitarbeiter/-innen von Versicherungsvertreibern hingegen können diese Anforderungen

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

34,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

155,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

155,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

60,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

215,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen