+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Neue Wege in der Kapitalanlage für die PKV

15. Februar 2021

M.S. |

Legen die privaten Krankenversicherer ihr Geld falsch an? Gefährden sie durch den Verzicht auf höhere Gewinnchancen mit Aktieninvestments die Beitragsstabilität der Tarife? Der Analyst Dr. Carsten Zielke sieht in seiner neuen Untersuchung der SFCR-Berichte der Krankenversicherer einen direkten Zusammenhang zwischen Beitragsstabilität und Kapitalanlagepolitik. Der richtige Geschäftsmix und eine hohe Diversifikation der Kapitalanlagen seien Indizien für die künftige Beitragsstabilität eines Krankenversicherers.

„Durch unsere Kennzahlen bekommen die Kunden ein Gefühl für künftige Prämienanpassungen“, sagte Zielke kürzlich bei der Vorstellung der Untersuchungsergebnisse. Und dieses Gefühl besagt: Nach der Analyse der Kriterien für die Beitragsstabilität teilt sich der PKV-Markt in drei ungefähr gleich große Gruppen auf.

Zielke sieht Versicherer mit einer höheren Wahrscheinlichkeit für stabile Beiträge (u.a. Allianz, Barmenia, Central und HanseMerkur). Daneben listet er eine zweite Gruppe mit Versicherern in einer neutralen Position auf (u.a. Debeka, Continentale, Gothaer und Universa). Schließlich finden sich in der Untersuchung als dritte Gruppe Versicherer mit

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

34,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

155,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

155,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

60,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

215,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen