+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Verbesserte Gewinnsituation bei Vermittlern – aber Probleme im „Makler-Prekariat“

1. Juni 2017

Dass die meisten der deutschen Versicherungsvermittler keine Großverdiener sind, war schon länger klar. Neue Zahlen zeigen aber, was tatsächlich am Ende als Gewinn übrig bleibt – und wie erschreckend wenig das bei vielen ist. Etwa jeder dritte Einfirmenvertreter und Versicherungsmakler erzielt im Jahr weniger als 50.000 Euro Gewinn. Dies ist ein Ergebnis der Studie „Betriebswirtschaftliche Strukturen des Versicherungsvertriebs – BVK-Strukturanalyse 2016/2017“, die im Verlag Versicherungsjournal erschienen ist. Die Studienautoren Professor Dr. Matthias Beenken sowie Professor Dr. Michael Radtke von der Fachhochschule Dortmund konnten dafür auf die Befragung von rd. 3.800 Vermittlern zurückgreifen.

Davon waren rd. 93% als Einfirmenvertreter im Vermittlerregister registriert, was die Befragung deutlich ausschließlichkeitslastig macht. 1,5% waren Mehrfachvertreter und 5,5% Versicherungsmakler. Die Makler lieferten die beunruhigendsten Zahlen: Bei ihnen ist der Anteil der Betriebe, die im Jahr sogar nur auf einen Gewinn von unter 25.000 Euro kommen, mit 13,8% wesentlich höher als bei Einfirmenvertretern (8,3%). Offenbar hat sich hier eine

Hat dieser Artikel Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ihn (weiter-)lesen?

Mit einem Abo der Zeitschrift für Versicherungswesen können Sie diesen und viele weitere interessante Artikel lesen. Sie haben die Wahl zwischen einem klassischen Print-Abo (AboClassic), das Sie gern mit dem Digitalzugang AboPlus Digital (AboPlus Digital) ergänzen können, oder einem rein digitalen Abo (AboDigital). Falls Sie sich erst später entscheiden wollen, nehmen Sie doch zunächst ein Probeabo, mit dem Sie alle Leistungen für 6 Ausgaben kostengünstig ausprobieren können. Wenn Sie nur genau diesen einen Artikel lesen möchten, ist eventuell auch eine Einzelheftbestellung für Sie interessant.

Falls Sie bereits einen Onlinezugang haben, melden Sie sich bitte unter www.allgemeiner-fachverlag.de/login/ an.

Kategorisiert in:


Abo

Zweimal im Monat fundierte Informationen über das Versicherungsgeschäft

Probeabo

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • AboPlus Digital kostenfrei mitnutzen
  • 6 Ausgaben zum Kennenlernen
  • 30% Ersparnis

34,00 EUR

Auswählen

AboClassic

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Gedrucktes Heft
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • 20% Ersparnis gegenüber Einzelpreis

155,00 EUR

Auswählen

AboDigital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Laufzeit: 24 Ausgaben
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

155,00 EUR

Auswählen

AboPlus Digital

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Upgrade für AboClassic-Abonnenten
  • Digitale Ausgabe und Onlinebeiträge
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

60,00 EUR

Auswählen

AboKombi

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Kombinieren Sie Print mit Digital
  • Gedrucktes Heft und digitale Ausgabe
  • Zugriff auf komplettes Online-Archiv

215,00 EUR

Auswählen

Weitere Produkte

Abonnement - Zeitschrift für Versicherungswesen
  • Einzelhefte
  • Sonder-/Schwerpunkthefte
  • Einbanddecken
  • Sonderdrucke


Auswählen