+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Zeitschrift für Versicherungswesen 09 | 2021

Inhaltsverzeichnis 09 | 2021

Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis für die Ausgabe-Nr. 09/2021 herunterladen: Inhaltsverzeichnis 09 | 2021

Mehr lesen

Im Spiel halten

Mit der sich aktuell abzeichnenden Verschiebung der politischen Machtverhältnisse in Berlin sind plötzlich revolutionäre Veränderungen in der Lebens- und Krankenversicherung nicht mehr nur Wahlkampf-Schreckensbilder, sondern echte machtpolitische Optionen. Auf den Punkt gebracht: Die Bürgerversicherung könnte Realität werden – wenn das Szenario einer grün-schwarzen Regierung Realität wird. Und das ist angesichts der momentanen Krise der CDU/CSU…

Mehr lesen

Wie hältst Du es mit den Einmalbeiträgen?

M.S. | Das Einmalbeitragsgeschäft hat in den letzten Jahren alle Rekorde gebrochen. Ohne die Einmalbeiträge wäre die deutsche Lebensversicherung eine Branche im Niedergang. Mit den Einmalbeiträgen demonstriert sie Jahr für Jahr, dass ihr die Kunden trotz aller Krisensymptome vertrauen – wohl auch, weil es kaum andere Alternativen für „sichere“ Anlage und Altersvorsorge gibt. Allerdings entwickelt…

Mehr lesen

Nachhaltigkeit als Beratungsherausforderung für Makler

Prof. Dr. Matthias Beenken (Fachhochschule Dortmund ) | Prof. Dr. Hans-Wilhelm Zeidler (Zeidler Consulting GmbH) | Dr. Carsten Zielke (Zielke Research Consult GmbH) | Seit dem 10. März ist die Transparenzverordnung <1> anzuwenden. Zwar gibt es noch keine expliziten gesetzlichen Beratungspflichten, aber Versicherungsmakler sollten sich dem Thema nachhaltige Versicherungs- und Anlageprodukte stellen. 1. Nachhaltigkeit und…

Mehr lesen

Ein Vier-Punkte-Programm für den GDV, um nicht aus der privaten Altersvorsorge gedrängt zu werden

Prof. Dr. Hermann Weinmann (Institut für Finanzwirtschaft, Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen) | Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) ist mit einem neuen Hauptgeschäftsführer und geschäftsführendem Präsidiumsmitglied in eine neue Ära gestartet. Medial aber erhöht sich der Druck auf die Lebensversicherung weiter. Die altbekannten Vorwürfe des “legalen Betrugs” wiederholen sich. Hinzu kommt die Qualifizierung…

Mehr lesen

Vom Wert des persönlichen Vertriebs

Einer der prominentesten Insurtech-Gründer Deutschlands setzt auf den persönlichen Vertrieb. Julian Teicke, Gründer und CEO von Wefox, räumte kürzlich bei der Digitalkonferenz InsureNxt ein, dass man beim Start vor drei Jahren einen strategischen Fehler gemacht habe, als man auf den direkten digitalen Vertrieb setzte. „Das Problem mit dem Direktvertrieb: Er hat uns die höchsten Kundenakquisitionskosten…

Mehr lesen

Mehr Kooperationen mit anderen Versicherern

M.S. | Die Nürnberger auf neuen Wegen – ein Gespräch mit Vorstandschef Dr. Armin Zitzmann Die Nürnberger setzt verstärkt auf Kooperationen mit anderen Versicherern. „Wir wollen unserem Vertrieb auch künftig ein komplettes Produktsortiment anbieten, aber es ist nicht mehr sinnvoll, alles selbst zu machen. Das ist schlicht zu teuer“, sagte Vorstandschef Dr. Armin Zitzmann im…

Mehr lesen

Sanierung in Cyber geht weiter

Im deutschen Cybermarkt hat die Schadenentwicklung in den letzten drei Jahren eine dramatische Wende zum Schlechteren genommen. Die Schadenhöhe hat sich zwischen 2018 und 2020 verdreifacht, die Schadenfrequenz vervierfacht, wie Ole Sieverding, Underwriting Manager Cyber von Hiscox Deutschland, bei der Vorstellung des Hiscox Cyber Readiness Reports 2021 sagte. Der Druck auf die technischen Ergebnisse habe…

Mehr lesen

Ruhestandsmanagement: Großes Marktpotenzial

Die deutschen Versicherer sehen im Ruhestandsmanagement großes Marktpotenzial und investieren in den Ausbau dieses Geschäftsfelds. Hierbei werden auch strategische Partnerschaften und Ökosystemansätze eine wichtige Rolle spielen, da Versicherer allein bisher nicht alle Aspekte des Ruhestandsmanagements abdecken können. Das zeigt eine gemeinsame Umfrage von KPMG und der V.E.R.S. Leipzig GmbH unter Versicherern, Verbänden und Dienstleistern. „Ruhestandsmanagement“…

Mehr lesen

Windfall Profits in Kfz

M.S. | Corona hat den deutschen Autoversicherern einen schönen Extra-Profit beschert. Weil deutlich weniger gefahren wurde, gingen die Schäden branchenweit kräftig zurück: Insgesamt reduzierten sich die Leistungen um 9,1% bzw. 2,3 Mrd. Euro. Natürlich ist das nicht ausschließlich auf die Pandemie zurückzuführen; eine niedrigere Belastung mit Extremwetterereignissen hat regional auch dazu beigetragen, die Leistungen zu…

Mehr lesen

Die größten Hindernisse bei der digitalen Transformation

M.S. | Ist die Technik oder der Mensch das größte Problem bei der Digitalisierung der Versicherungswirtschaft? Die Teilnehmer der diesjährigen virtuellen Konferenz „Insurance and Innovation“ des IT-Beraters Sollers sahen eher die Technik als Hauptproblem an: 34% nannten bei einer Umfrage inkonsistente Datenstrukturen als größtes Hindernis, gefolgt von datenschutz-rechtlichen Vorgaben (28%) und der immer noch weitverbreiteten…

Mehr lesen

AXA und Microsoft kooperieren bei digitaler Gesundheitsplattform

AXA Group und Microsoft kooperieren künftig bei der digitalen Gesundheitsfürsorge. In einem ersten Schritt wollen sie auf europäischer Ebene eine digitale Gesundheitsplattform schaffen, die an die jeweiligen Besonderheiten der Länder angepasst werden kann. Deutschland und Italien sind bereits als Pilot-Projekte gestartet. Die Plattform soll dabei helfen, eine der größten Herausforderungen in allen europäischen Gesundheitssystemen zu…

Mehr lesen

Klimawandel kann bis zu einem Fünftel des globalen BIP kosten

Der Klimawandel ist nach Ansicht der Swiss Re langfristig die größte Gefahr für die Weltwirtschaft. Würden keine Gegenmaßnahmen ergriffen, drohe in den nächsten 30 Jahren ein globaler Temperaturanstieg um mehr als 3°C, und die Weltwirtschaft werde um 18% schrumpfen. Doch die Folgen könnten gemildert werden, wenn entschiedene Maßnahmen ergriffen werden, um die Ziele des Pariser…

Mehr lesen

Rückversicherung 2021

Das traditionsreiche Kölner Rückversicherungs-Symposium findet in diesem Jahr online statt. Am 5. Mai 2021 begrüßt Prof. Stefan Materne, Lehrstuhl für Rückversicherung, zwei hochkarätige Interviewpartner zum Zoom-Gespräch. Beim Austausch mit Rafe Courage, dem britischen Generalkonsul in Köln, wird es um die Auswirkungen des Brexit für die britische Finanzwirtschaft gehen – und was der Neustart für die…

Mehr lesen

Wie Versicherer die agile Transformation vorantreiben

Alexander Ferber (Senior Consultant und seit vielen Jahren als Berater und Business Analyst bei adesso SE in der Line of Business Insurance tätig.) | Mit Agilität zur Innovationskultur? Nach vielen unbeschwerten Jahren sehen sich klassische Versicherer mit ihrem seit Jahrzehnten bewährten Geschäftsmodell plötzlich einem hohen Innovationsdruck ausgesetzt. Zwar sind in den vergangenen Jahren größere Budgetanteile…

Mehr lesen

Der Data Governance Act: Ein weiterer Baustein der europäischen Datenstrategie – und seine Auswirkungen auf die Versicherungswirtschaft

Dr. Stefan Jäger (Managing Consultant bei der PPI AG und Experte für Data Governance und Data Strategy) | In der Europäischen Union mit ihren rund 450 Mio. Einwohnern schlummert ein gigantisches Datenpotenzial, das die Kommission für zukünftige Anwendungen aus verschiedensten Bereichen erschließen will. Schlüssel dazu soll die kommende Verordnung zur Data Governance sein, die zur…

Mehr lesen

Die Haftung bei Insolvenzverschleppung nach der Neuregelung in § 15b Insolvenzordnung

RA Dr. Robert Boels (Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Kanzlei Michaelis Rechtsanwälte, Hamburg) | 1. Neuregelungen des SanInsFoG und StaRUG Das Sanierungs- und Insolvenzanfechtungsgesetz (SanInsFoG) vom 22. Dezember 2020 wurde am 29. Dezember 2020 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht (BGBl. I S. 3256 ff.) und ist in weiten Teilen am 1. Januar 2021 in Kraft getreten. Mit…

Mehr lesen

Dr. Christian Hinsch † |

Eine der prägenden Persönlichkeiten der deutschen Industrieversicherung ist tot: Dr. Christian Hinsch (65), langjähriger Vorstand des Versicherers HDI, kam am 20. April bei einem Autounfall ums Leben. Hinsch studierte Jura in Bielefeld und an der University of Michigan Law School. Er war nach dem Studium und der Promotion in Bielefeld über 30 Jahre bei HDI…

Mehr lesen

Basler | Veränderungen im Vorstand

Maximilian Beck (47), bisher im Vorstand für die Ressorts Leben und Exklusivvertrieb verantwortlich, wird die Basler nach 10 Jahren und vierjähriger Vorstandsverantwortung verlassen. Er wechselt in den Vorstand der Ideal Versicherungsgruppe, Berlin, wo er planmäßig nach zwei Jahren den Vorsitz des Vorstands übernehmen soll. Seine Position bei der Basler wird nicht neu besetzt. Der Vorstand…

Mehr lesen

Basler | Vertrieb in Sach gebündelt

Die Basler bündelt mit Wirkung zum 1. Juli 2021 Exklusivvertrieb, Maklervertrieb Sach und Vertriebsförderung Sach im neuen Bereich Vertrieb Basler Sachversicherung als Teil des Ressorts Nichtleben. Der neue Bereich Vertrieb Basler Sachversicherung wird zukünftig durch ein vierköpfiges Vertriebsleitungsteam geführt. Zum Leitungsteam gehören als Bereichsleiter Thomas Winkenbach für den Exklusivvertrieb, Jan Garbade als Bereichsleiter für die…

Mehr lesen

Ergo Reiseversicherung | Neue Vertriebsleiterin

Nicole Carski übernimmt die Leitung des Gesamtvertriebs der Ergo Reiseversicherung. Als neue Vertriebsdirektorin verantwortet sie seit 1. April 2021 die Vertriebsbereiche Key Account Management, Außendienst, Zielgruppen, Financial Services und Vertriebssteuerung. Carski ist bereits seit 2003 bei der Ergo Reiseversicherung tätig und verfügt über eine langjährige Führungs- und Fachkompetenz in verschiedenen Positionen im Vertrieb. Zuletzt zeichnete…

Mehr lesen

GDV | Neu in der Geschäftsführung

Der GDV hat die Vakanz in der Geschäftsführung geschlossen und wie geplant Hauptgeschäftsführer Jörg Asmussen im Geschäftsführungsgremium eine Frau an die Seite gestellt. Anja Käfer-Rohrbach wird neue stellvertretende Hauptgeschäftsführerin. Sie verantwortet dort künftig das Kompetenzzentrum Risikoschutz für Gesellschaft und Wirtschaft. Käfer-Rohrbach, 47, kommt von der Aareal Bank Group, wo sie als Head of Global Governmental…

Mehr lesen

HanseMerkur | Einmalbeiträge sorgen für Spitzenwachstum

Das starke Wachstum der HanseMerkur kann offenbar nichts und niemand aufhalten – auch Corona nicht. Im Krisenjahr 2020 brach zwar das Reiseversicherungsgeschäft kräftig ein, aber das unverändert hohe Neugeschäft in der PKV und extrem angestiegene Einmalbeiträge in Leben sorgten dafür, dass die Prämieneinnahmen in der Gruppe mehr als zehnmal so stark wie im Branchenschnitt anstiegen:…

Mehr lesen

HDI Deutschland | Veränderungen im Vorstand

Dr. Christoph Wetzel scheidet zum 30. Juni 2021 „in bestem gegenseitigem Einvernehmen“ aus dem Vorstand der HDI Deutschland AG und als Vorstandsvorsitzender der HDI Versicherung AG aus, um sich neuen beruflichen Aufgaben zu widmen. Seinen Verantwortungsbereich übernimmt Herbert Rogenhofer zusätzlich zu seinen Aufgaben als Vorstand Privatversicherungen bei der HDI Versicherung AG und Vorstandsmitglied der HDI…

Mehr lesen

HUK-Coburg | Kampfansage in Kfz

Deutschland größter Autoversicherer geht auch in Corona-Zeiten eigene Wege: In Kfz schafften die Franken trotz Krise einen weiteren Neugeschäftsrekord. Und mit der Rückzahlung von rd. 225 Euro an ihre Kfz-Kunden wegen der gesunkenen Schadenaufwendungen im Lockdown setzen sie den Markt in Sachen Kundenfreundlichkeit unter Zugzwang. Im Detail: Das Unternehmen beteiligt seine Mitglieder und Kunden mit…

Mehr lesen

Ideal | Führungswechsel eingeläutet

Die Ideal stellt frühzeitig die Weichen für die Nachfolge an der Unternehmensspitze: Maximilian Beck (47) wurde zum 1. Juli 2021 unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) in die Vorstände der Unternehmen bestellt. Er wird dort die Ressorts Operations Leben/Sach und Informationstechnologie (IT) übernehmen. Beck soll nach zwei Jahren zum 1. Juli…

Mehr lesen

Nürnberger | Mehr Wachstum und Gewinn im Corona-Jahr

Die Nürnberger hat das Corona-Jahr 2020 gut bewältigt: Konzernergebnis, gebuchte Beiträge und Neugeschäft konnten deutlich gesteigert werden. Den Aktionären wird eine Dividende in unveränderter Höhe von 3,30 Euro pro Aktie gezahlt. Dabei waren die Schäden aus der BSV in Höhe von rd. 50 Mio. Euro im Rahmen der „Bayerischen Lösung“ das größte Schadenereignis in der…

Mehr lesen

PrismaLife | Zurück auf dem Wachstumspfad – Neue Perspektiven mit der Barmenia

Die PrismaLife hat sich Stück für Stück aus der Krise herausgearbeitet und war im vergangenen Jahr mit starkem Neugeschäft wieder auf Wachstumskurs. Die Ende 2020 umgesetzte Beteiligung der Barmenia eröffnet dem Liechtensteiner Versicherer zudem Zukunftsperspektiven als Kompetenzzentrum für internationale Fondsprodukte unter dem Dach eines größeren Versicherers. Aktuell hält die Barmenia 25% plus eine Aktie. 2022…

Mehr lesen

Universa | Kranken und Leben deutlich über Markt

Die Universa hat im Corona-Jahr den Markt beim Wachstum deutlich übertroffen: Die Bruttobeitragseinnahmen legten nach vorläufigen Zahlen um 5,3% auf 799,6 Mio. Euro zu. Das Kapitalergebnis ging von 213,2 auf 190,9 Mio. Euro zurück. Die gesamten Bruttoleistungen lagen mit 936,2 Mio. Euro in etwa auf Vorjahresniveau (Vorjahr 934,2). Unter dem Strich konnte damit ein Geschäftsergebnis…

Mehr lesen

VGH | Unaufgeregt durch das Krisenjahr

Die VGH Versicherungen konnten 2020 durch die vollständige Übernahme der Öffentlichen Versicherungen Sachsen-Anhalt (ÖSA) die Beitragseinnahmen des Konzerns um rd. 14% auf 2,818 Mrd. Euro steigern. Das bereinigte Beitragsplus von 1,2% entsprach der Marktentwicklung. Die Corona-Herausforderungen hat das Unternehmen nach Einschätzung von Vorstandschef Dr. Ulrich Knemeyer bislang solide gemeistert. „Es ist uns gut gelungen, den…

Mehr lesen