+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Zeitschrift für Versicherungswesen 14 | 2021

Inhaltsverzeichnis 14 | 2021

Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis für die Ausgabe-Nr. 14/2021 herunterladen: Inhaltsverzeichnis 14 | 2021

Mehr lesen

Ist Cyber noch versicherbar?

Dr. Marc Surminski | Die Cyber-Schadenwelle rollt weiter mit großer Wucht durch den Markt. Die lange als große Wachstumsstory gepriesene Cyber-Versicherung kämpft mit immer neuen Schadenfälle. Im Cyber-Muttermarkt USA ist die Schadenquote bei Stand-Alone Cyber-Policen im vergangenen Jahr von 47% auf über 70% gestiegen; in Frankreich lag sie nach einigen Großschäden sogar bei 167%. Im…

Mehr lesen

Corona trifft die Vermittler – aber nicht alle

Prof. Dr. Matthias Beenken (Fachhochschule Dortmund) | Prof. Dr. Lukas Linnenbrink (Fachhochschule Dortmund)  | Andreas Vollmer (Vizepräsident (Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute e.V. (BVK)) | Die Versicherungsvertreter und -makler sind bis jetzt erstaunlich gut durch die Corona-Pandemie gekommen, obwohl vor allem die Kontaktbeschränkungen ihre Arbeitsmöglichkeiten empfindlich eingeschränkt haben. Dennoch zeigt die aktuelle BVK-Strukturanalyse, dass es in vielen…

Mehr lesen

Jahresabschlussanalyse deutscher Lebensversicherer in der Nullzinsphase

Prof. Dr. Gunnar Stark (Allensbach Hochschule, Konstanz) | Die Geschäftsgrundlage der Lebensversicherer hat sich ohne deren Verschulden existenziell verändert. In früheren Zinszeiten war es ein recht einfaches Geschäft: Auch in schlichte Bundesanleihen investiert konnten die Gelder der Versicherten Überschüsse über den Rechnungszins hinaus erwirtschaften, weil die Anleiherendite den garantierten Zinsfuß um mehrere Prozentpunkte überschritt. Heute…

Mehr lesen

Weiter ein Kostenproblem

M.S. | Die deutschen Lebensversicherer haben weiter ein Kostenproblem: Die Abschlussaufwendungen lagen 2020 nach aktuellen Zahlen des GDV nahezu unverändert bei 7,5 Mrd. Euro. Auch das Neugeschäft lag mit rd. 43,9 Mrd. Euro Neubeitrag auf Vorjahresniveau. Die Abschlusskostenquote (nach Beitragssumme des Neugeschäftes) verharrte daher bei 4,4%. Das bedeutet: Die politische Debatte um eine Senkung der…

Mehr lesen

Wichtigste Ergebnisquelle Zinsüberschuss

M.S. | Die Zinskrise hat das Geschäftsmodell der deutschen Lebensversicherer elementar umgekrempelt. Was in früheren Zeiten undenkbar gewesen wäre, ist heute Realität: Die wichtigste Rohüberschussquelle liegt mittlerweile im Risikoergebnis. Nach dem aktuellen Assekurata-Marktausblick zur Lebensversicherung betrug der gesamte Branchen-Rohüberschuss in den Jahren 2015 bis 2019 durchschnittlich 12,2% der gebuchten Bruttoprämien, während er in den fünf…

Mehr lesen

Rückzug aus den Garantien

Die Allianz Leben zieht sich weiter aus Garantien zurück. Der Marktführer dürfte damit die Marschroute für viele andere Versicherer vorgeben, die momentan gerade darüber nachdenken, welche Garantien sie noch anbieten sollen. Nachdem die Allianz mit dem Produkt Perspektive bereits in der Klassik neue Garantie-Wege gegangen war und sich im Privatkundengeschäft dann zuletzt von der 100%-Garantie…

Mehr lesen

Lebenserwartung steigt nach Corona wieder an

Der Corona-bedingte Rückgang der Lebenserwartung bedeutet nach Ansicht des Demografen Marc Luy kein Ende des langfristigen Aufwärtstrends. „Der Rückgang der Lebenserwartung im Jahr 2020 ist kein Indikator für einen generellen Trendwechsel“, sagte der Leiter der Forschungsgruppe Gesundheit und Langlebigkeit am Vienna Institute of Demography im Interview mit der GDV-Initiative „7 Jahre länger“ Die Lebenserwartung werde…

Mehr lesen

Angriff auf das Geschäftsmodell der Autoversicherer

M.S. | Werden die Kfz-Versicherer in Zukunft aus dem Neuwagengeschäft gedrängt, weil die Autohersteller beim Verkauf gleich die Versicherungsdeckung miteinschließen? Eine Ankündigung von Volvo lässt aufhorchen: Künftig sollen die E-Autos des Herstellers immer im Paket mit einer Kfz-Versicherung verkauft werden. Volvo, so betonte der CEO Hakan Samuelsson, habe es sich zum Ziel gesetzt, die sichersten…

Mehr lesen

Ökosystem Maklerpool mit Ratingagentur

M.S. | Der Maklerpool JDC Group baut weiter an seinem Ökosystem. Dafür hat er jetzt mit der Übernahme des Rating-Anbieters Morgen & Morgen einen großen Schritt getan. Mit dem Kauf des seit 1989 selbständig im Markt agierenden Raters erweitert JDC die eigene Plattform im Bereich Datenanalyse, Softwareentwicklung und Produktkompetenz durch die Tarifanalyse aller in Deutschland…

Mehr lesen

Future Readiness (7): Personal- und Organisationsentwicklung – wie etabliert man langfristig Veränderungsbereitschaft?

Kai Wedekind (Leiter Kompetenzteam Vertrieb & Service Versicherungsforen Leipzig, kai.wedekind@versicherungsforen.net ) | Nathalie Hempel (Projektassistentin Kompetenzcenter Arbeitswelten Versicherungsforen Leipzig, nathalie.hempel@versicherungsforen.net) | Die individuelle Auseinandersetzung mit der Entwicklung von Organisationsmitgliedern und der organisationalen Zukunft ist eine Aufgabe, welche für die Führungskräfte von heute und morgen als unabdingbar gilt. Jene Kompetenz, mit Veränderungsdruck umzugehen, gibt es jedoch…

Mehr lesen

Ottonova: Im Neugeschäft auf Augenhöhe mit mittelgroßen Versicherern

M.S. | Ottonova hat nach schwerem Start mittlerweile ein hohes Wachstumstempo erreicht: Der digitale Krankenversicherer steigerte 2020 die Anzahl der vollversicherten Kunden von 860 auf 1.854. Damit hat das Unternehmen die Nische verlassen und im Neugeschäft zu etablierten Versicherern aufgeschlossen. Ottonova ist mit seinem Neuzugang in der Vollversicherung nun auf Augenhöhe mit mittelgroßen Traditionsversicherern wie…

Mehr lesen

Hoffnungsträger bKV

Es gibt sie noch, die Wachstumsgeschichten in der PKV: Während in der Vollversicherung das Neugeschäft seit Jahren kaum mehr ausreicht, um die langsame Erosion der Bestände zu stoppen, während in der Zusatzversicherung die allgemeine Zufriedenheit der Bürger mit der GKV in den letzten Jahren das Geschäft auch nicht gerade zu Wachstumsrekorden beflügelt hat, von Pflege…

Mehr lesen

Wundersame Vermittlervermehrung

M.S. | Die Zahl der registrierten Vermittler steigt seit Ende 2020 wieder an. Im ersten Halbjahr 2021 ging es nach der IHK-Statistik insgesamt um 1,1% aufwärts. Das betrifft insbesondere die erlaubnisbefreiten Ausschließlichkeitsvermittler, deren Zahl zuvor besonders kräftig geschrumpft war. Ihre Anzahl erhöhte sich nun bis zum 30. Juni 2021 um 1,3%. Der Anstieg verwundert umso…

Mehr lesen

Erfolg mit Vertriebskooperationen

Die Deutsche Familienversicherung (DFV) setzt weiter konsequent auf eine Verbreiterung ihrer Vertriebskanäle: Neben einer neuen Kooperation mit der Hamburger Sparkasse bei Tierkrankenversicherungen für Hunde und Katzen nimmt das Unternehmen nun auch die Zusammenarbeit mit Lidl auf. In sechs Zeitfenstern zu je vier Wochen werden wechselweise die Zahnzusatz-, Tierkranken- und weitere DFV-Versicherungen in der Lidl Plus-App…

Mehr lesen

Perspektiven für Cyber

Der Cyber-Markt ist in Aufruhr. Immer neue, größere Schadenfälle werden publik. Die extrem harte Sanierungsrunde 2020/2021 dürfte nicht die letzte gewesen sein. Wie geht es weiter mit Cyber? Welche Probleme gibt es in der Praxis von Kunden, Vermittlern und Versicherern? Um diese Fragen geht es auf der Euroforum-Jahrestagung „Cyber-Insurance“ am 1. und 2.9.2021. Bei der…

Mehr lesen

Digitale Direktvertriebsmodelle und schnelle Prozesse sind gut fürs Image

Heinz Wietfeld (Regional Manager bei Hyland) | Digital first: Eine aktuelle Studie des Bitkom fand heraus, dass die Option der Nutzung einer Versicherungs-App Verbrauchern genauso wichtig ist wie eine traditionsreiche Marke. 3 von 10 Befragten gaben an, sich vorstellen zu können, eine Versicherung mit einem großen internationalen Digitalunternehmen abzuschließen und fast 10 Prozent wären bereit,…

Mehr lesen

Leistungskürzung in der Betriebsschließungsversicherung wegen staatlicher Finanzhilfen?

Prof. Dr. Hans-Peter Schwintowski (Humboldt-Universität Berlin) | I. Grundfragen Viele Versicherungsnehmer, die eine Betriebsschließungsversicherung abgeschlossen haben, fragen, ob der Versicherer seine Leistung wegen staatlicher Unterstützungsleistungen mindern darf. Die Antwort auf diese Frage dürfte nach dem gegenwärtigen Stand der Diskussion in Literatur und Rechtsprechung überwiegend Nein lauten, allerdings mit unterschiedlichen Begründungen und Gewichtungen. Im Kern werden…

Mehr lesen

Oliver Mathais – 60 Jahre

Am 13. Juli 2021 feierte der Verbandsdirektor des Bundesverbandes der Assekuranzführungskräfte (VGA), Oliver Mathais seinen 60. Geburtstag. Nach seinem Eintritt in den VGA im Jahre 1998 wurde der Diplom-Volkswirt 1999 zum Geschäftsführer des Verbandes in Köln bestellt. Im Jahr 2003 wurde der gebürtige Dortmunder zudem von der Mitgliederversammlung des Verbandes in das Präsidium des VGA…

Mehr lesen

Alte Leipziger | Neuer Leiter bAV-Geschäft

Michael Reinelt ist zum 1. Juli 2021 in den Vorstand der Alte Leipziger Pensionskasse AG und der Alte Leipziger Pensionsfonds AG berufen worden. In seinen neuen Funktionen löst er Dr. Peter Seng ab, der nach 17-jähriger Tätigkeit für die Gruppe in den Ruhestand geht. Reinelt ist ab sofort auch Geschäftsführer der Alte Leipziger Treuhand GmbH…

Mehr lesen

Arag | Neuer CEO in Australien

Natasha Gale ist seit dem 1. Juli 2021 Chief Executive Officer der Arag Services Australia, Sydney. Sie nahm vor einem Jahr ihre Tätigkeit als General Manager in der australischen Arag Gesellschaft auf und war dort in den vergangenen sechs Monaten zusätzlich als Director beschäftigt. Gale verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Finanz- und Versicherungsbranche…

Mehr lesen

Basler Financial Services | Neu in der Geschäftsführung

Maren Meyer hat seit dem 21.06.2021 neben Ralph Castiglioni die Geschäftsführung der Basler Financial Services (BFS) übernommen. Als Unternehmen der Baloise Group ist BFS seit über 50 Jahren in Deutschland im Investmentgeschäft tätig. Meyer begann ihre berufliche Karriere bei der comdirect bank AG und war dort zuletzt im Bereich Strategie & Consulting als Projektleitung Digitale…

Mehr lesen

Funk | Ausbau des Bereichs Real Estate

Funk baut die hauseigene Real Estate Division aus. Das Unternehmen hat eine führende Marktposition in der Immobilienwirtschaft sowie bei der Absicherung von Großbauvorhaben. Zu den Kunden gehören alle Akteure der Immobilienwirtschaft: Wohnungsgenossenschaften, kommunalen Vermieter, Family Offices, Verwalter, institutionelle Investoren sowie Projektentwickler und viele mehr. Zur neuen Aufstellung der Real Estate Division gehörtauch die personelle Verstärkung…

Mehr lesen

germanBroker.net | Starkes Wachstum

Im Geschäftsjahr 2020 steigerte der Maklerverbund germanBroker.net AG seinen Umsatz um rund 9% auf jetzt 19,59 Mio. Euro. Die größten Zuwachsraten erzielte der Verbund im Komposit-Bereich (Privat/Sach plus 28,5%, Gewerbe plus 36,4%). Zudem verzeichnet das Erlösergebnis mit 18,82% das höchste Wachstum seit Gründung des Unternehmens im Jahr 2001. Der Vorsteuergewinn lag 2020 bei 340 Tausend…

Mehr lesen

HBA-Consulting | Neu im Vorstand

Zum 01.07.2021 wurde Michael Kretzler in den Vorstand der HBA-Consulting AG berufen. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre und Informatik leitete er die Kundenservicebereiche im Einzel- und Kollektivgeschäft bei verschiedenen Versicherern, bevor er sich schwerpunktmäßig der Leitung, Steuerung und Mitarbeit in strategischen Großprojekten und Programmen widmete. Bereits seit Juli 2019 ist für HBA im Projekteinsatz.

Mehr lesen

HDI Global | Neuer Spartenleiter für das Short-Tail-Geschäft in Deutschland

Die HDI Global SE hat Michael Westhoff zum neuen Spartenverantwortlichen Short-Tail der Geschäftsfelder Industrie und Konzern in Deutschland ernannt. Der gebürtige Oberhausener hat die Position bei dem Industrieversicherer zum 1. Juli 2021 am Standort in Hannover übernommen. Das Short-Tail-Geschäft umfasst insbesondere das Underwriting und Account-Management in den Sparten Sach- und Multi-Risk-Versicherungen, Technische Versicherungen, Transportversicherung sowie…

Mehr lesen

HDI Global | Neue Leiterin für Region Südost

Die HDI Global SE hat außerdem Dr. Barbara Klimaszewski-Blettner zur neuen Leiterin der Region Südost ernannt. In dieser Tätigkeit übernimmt sie die Verantwortung für die HDI-Global-Standorte in München, Nürnberg und Leipzig sowie die Leitung der Niederlassung in München. Der derzeitige Niederlassungsleiter in München, Thomas Koch, wird nach langjähriger Tätigkeit in den Ruhestand gehen und zum…

Mehr lesen

Howden | Neuer Deutschland-Chef

Der internationale Versicherungsmakler Howden hat Holger Schaefer zum Chief Executive Officer für Deutschland ernannt. Howden ist in Deutschland mit den Unternehmen Euroassekuranz, Hendricks, Howden Caninenberg und Himmelseher vertreten. Zusammen bilden sie nach eigenen Angaben den sechstgrößten Versicherungsmakler des Landes. Schäfer kommt von Euler Hermes, wo er seit 2016 Region CEO für die Asien-Pazifik-Region war. Davor…

Mehr lesen

Inter | Wachstum in der Krise

Die Inter hat das (erste) Corona-Jahr mit gutem Wachstumszahlen gemeistert: Vorstandssprecher Dr. Michael Solf konnte sich über marktüberdurchschnittliche Beitragszuwächse in allen Sparten freuen. Die gebuchten Bruttobeiträge des Konzerns stiegen 2020 um 4,4% auf 920,2 Mio. Euro. Der Jahresüberschuss sank dagegen um 13,4% auf 23,9 Mio. Euro (VJ: 27,6 Mio. Euro). Das Kapitalanlageergebnis fiel leicht um…

Mehr lesen

Kravag | Corona prägte das Geschäft

Corona hat das Geschäftsjahr der Kravag-Gesellschaften geprägt. Die Corona-Krise stellte insbesondere viele Flottenkunden der Kravag-Logistic, wie etwa Reisebusunternehmer, vor enorme wirtschaftliche Herausforderungen. Wachstum verzeichnete in der Krise lediglich die Transportsparte. Der Anstieg war insbesondere auf die Entwicklung des Neu- und Ersatzgeschäfts in den Kaskosparten (insbesondere Seekasko) sowie Verkaufserfolge durch eine Erweiterung und Anpassungen in der…

Mehr lesen

LKH | Weiter Bestandsverluste

Bei der LKH sind auch 2020 die Versichertenbestände weiter gesunken. Das betrifft sowohl die Vollversicherung als auch die Zusatzversicherung: Die Zahl der Vollversicherten ging um 2,2% auf 174.310 zurück. In den letzten zehn Jahren hat der Traditionsversicherer rd. 15% seines Bestandes verloren. In der Zusatzversicherung ging der Bestand 2020 um 2,0% auf 162.805 zurück. Die…

Mehr lesen

Signal Iduna Polen | Neuer Vorstandsvorsitzender

Zum 1. Juli 2021 übernahm Dr. Jacek Smolarek die Leitung der beiden polnischen Versicherungsgesellschaften des Konzerns, Signal Iduna Polska T.U. S.A. und Signal Iduna Zycie Polska T.U. S.A. Er folgt als Vorstandsvorsitzender Jürgen Reimann, der demnächst altersbedingt ausscheiden wird, aber den Übergang bis dahin aktiv unterstützt. Smolarek ist Absolvent der Fakultät für Geschichte und Sozialwissenschaften…

Mehr lesen

Talanx | Führungswechsel in der Lebensversicherung

Im Bereich Lebensversicherung bleibt bei der Talanx die Fluktuation an der Spitze hoch. Sven Lixenfeld wird als Nachfolger von Dr. Patrick Dahmen am 1. September 2021 die Verantwortung für das Vorstandsressort Lebensversicherung und Kapitalanlage im Geschäftsbereich Privat-und Firmenversicherung Deutschland übernehmen. Dr. Patrick Dahmen scheidet „in bestem gegenseitigen Einvernehmen zum 31. August 2021 aus der Talanx…

Mehr lesen

Zurich | Veränderungen im Vorstand bei Deutscher Pensionsfonds AG

Mario Oberle (43), Bereichsleiter betriebliche Altersversorgung der Zurich, und Dr. Jens Wagener (38), Chief Life Actuary bei Zurich, wurden zum 14. Juni 2021 in den Vorstand der Deutscher Pensionsfonds AG (DPAG) berufen. Die Deutsche Pensionsfons AG ist ein Joint-Venture von Zurich und der DWS Gruppe. Mario Oberle übernimmt im DPAG Vor-stand zukünftig den Geschäftsbereich „Operative…

Mehr lesen