+49 (0)40 - 47 35 00 | Kontakt | Über uns

Zeitschrift für Versicherungswesen 01 | 2022

Inhaltsverzeichnis 01| 2022

Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis für die Ausgabe-Nr. 01/2022 herunterladen: Inhaltsverzeichnis 01 | 2022

Jahr der politischen Herausforderungen

Dr. Marc Surminski | 2022 steht die deutsche Versicherungswirtschaft in Schlüsselbereichen unter erheblichem politischen Veränderungsdruck. Dabei geht es um Probleme, die schon seit langem diskutiert werden, ohne dass sich bislang etwas bewegt hat. Nun stehen einige dieser Punkte wieder auf der Agenda der Politik und fordern das Geschäftsmodell der Branche in verschiedenen Sparten heraus. In…

Tektonische Verschiebung im Kundenverhalten: So treffen Versicherer die Kunden morgen

Dr. Dirk Schmidt-Gallas (Senior Partner und Leiter der Versicherungs-Practice bei der Strategieberatung Simon-Kucher & Partners) | Die Zeiten, in denen die Agentur der Dreh- und Angelpunkt der Kundeninteraktion war, sind unwiederbringlich vorbei. Der Kunde entscheidet, wo er mit dem Versicherer in Kontakt sein will. Der Versicherer ist dem Kunden aber nicht hilflos ausgeliefert. Mit klugen…

Die wirtschaftliche Bedeutung der Maklerpools

Prof. Dr. Matthias Beenken (Fachhochschule Dortmund) | Andreas Vollmer (Vizepräsident, Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute e.V.) | Pools und Verbünde sind aus der Wertschöpfungskette der Versicherungsmakler nicht mehr wegzudenken. Daraus entstehen Abhängigkeiten, die den Betroffenen nicht immer klar sind. Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute e.V. (BVK) hat in einer von der bbg Betriebsberatungs GmbH, der Versicherungsforen Leipzig GmbH…

Das Versicherungsjahr 2021 – ein Rückblick

Dr. Marc Surminski | Drei externe Ereignisse haben das Versicherungsjahr 2021 stark geprägt: Corona, die Flutkatastrophe und die Bundestagswahl. Deren Auswirkungen können die Branche künftig weiter stark verändern. Vielleicht wird man später in der Rückschau sagen: Das Jahr 2021 war tatsächlich ein Wendepunkt für die deutsche Versicherungswirtschaft. Im Versicherungsgeschäft war Corona für die Assekuranz 2021…

Gutes Neugeschäft – und viele offene Fragen an die neue Bundesregierung

M.S. | Christoph Bohn, Vorstandsvorsitzender der Alte Leipziger-Hallesche, im Gespräch 2021 hat die Alte Leipziger-Hallesche die zunächst eher pessimistischen Geschäftsprognosen deutlich übertroffen. Über alle Sparten könnte es sogar auf ein Rekordneugeschäft hinausgelaufen sein, sagte Vorstandschef Christoph Bohn im Gespräch mit der Zeitschrift für Versicherungswesen. Nicht zuletzt das bAV-Geschäft habe kräftig zugelegt. Als Folge der Pandemie…

Klartext eines Aktuars

Marko Helwich (Abteilungsleiter Life/Health Calculations bei der Generali Deutschland, auf dem 16. FaRis & DAV-Symposium (Quelle: Versicherungsmonitor)) | Die Debatte über die hohen Vertriebskosten in der Lebensversicherung ist alt. Aber trotz aller Beteuerungen der Branche, trotz aller Bemühungen der Politik (LVRG 1) hat sich bislang kaum etwas verändert. Die Abschlussvergütungen sind in bestimmten Vertriebssegmenten (Großvertriebe,…

Run auf die deutschen Makler

Der deutsche Maklermarkt hat offenbar eine ungebrochene Anziehungskraft für internationale Investoren. Sie pumpen bei Übernahmen weiter viel Geld in den Markt – eine Entwicklung, die vor wenigen Jahren vollkommen undenkbar gewesen wäre, weil kaum jemand in Maklern ein lohnendes Investitionsobjekt gesehen hätte. Nicht zuletzt das aktuell überreichlich vorhandene Kapital auf der Suche nach Anlagen dürfte…

„Cyber-Pandemie“

Die Bedrohungslage in Cyber wird seit einiger Zeit immer extremer. Log4shell könnte nun neue Dimensionen in der Massenverbreitung eines Cyber-Problems erreichen. Das Hilfsprogramm Log4j ist Mitte Dezember als Teil der global verbreiteten Java-Technologie zum Einfallstor für Angreifer geworden, die damit am Netz hängende Computer in den unterschiedlichsten Systemen etwa mit Ransomware infiltrieren können. Das Bundesamt…

Weit überdurchschnittliche Naturkatastrophenschäden – mehr Investitionen in die Widerstandsfähigkeit nötig

2021 brachte der internationalen Versicherungswirtschaft die vierthöchste Schadenlast bei Naturkatastrophen sei 50 Jahren – und dabei sind die Extrem-Tornados in den USA Mitte Dezember noch nicht einmal eingerechnet, die für weitere Milliardenschäden gesorgt haben dürften. Extremwetterereignisse wie strenger Winterfrost, Überschwemmungen, starke Gewitter, Hitzewellen und ein schwerer Hurrikan führten im vergangenen Jahr nach vorläufigen Schätzungen der…

Neustart mit Nachhaltigkeit

M.S. | Die deutschen Lebensversicherer stehen vor der Herausforderung, ihr Geschäftsmodell künftig in Richtung Nachhaltigkeit umzubauen. Das betrifft vor allem die Kapitalanlagen, die im bisherigen Sicherungsvermögen eben nicht nachhaltig sind und somit keine vollständig „grünen“ Rentenpolicen möglich machen. (Weil die Rentenzahlungen bislang hierzulande eben über den Deckungsstock organisiert werden.) Die Signal Iduna hat nun eine…

Nachhaltigkeit in der Rentenbezugsphase: Mehr kapitalmarktorientierte Lösungen?

M.S. | Die Gothaer hat sich das Thema Nachhaltigkeit auf die Fahnen geschrieben. In der Lebensversicherung will das Unternehmen all seine Altersvorsorgeprodukte in sämtlichen Schichten zügig mit nachhaltigen Anlagemöglichkeiten ausstatten, wie Leben-Vorstand Michael Kurtenbach kürzlich auf einer virtuellen Pressekonferenz des Versicherers erklärte. Mitte 2021 hat die Gothaer bereits ein neues Index-Rentenprodukt auf den Markt gebracht,…

Die elektronische Patientenakte – Strategischer Erfolgsfaktor für die Privaten Krankenversicherungen

Robert von Seggern (Der Autor ist seit fast 20 Jahren in der Versicherungsbranche tätig – für adesso SE als Senior Consultant. Sein Arbeitsschwerpunkt bildet hierbei Business Analyse und Testmanagement im Versicherungsbereich. Darüber hinaus beschäftigt er sich intensiv mit der elektronischen Patientenakte und den möglichen Entwicklungen.) | Giovanna Contino (M.Sc.) (Die Autorin ist IT-Consultant bei der…

Reform der Beitragsanpassungen

Seit langem bemüht sich die PKV, die gesetzliche Mechanik für die Beitragsanpassungen zu flexibilisieren, um die Erhöhungen gleichmäßiger über die Zeit verteilen zu können. In den letzten acht Jahren scheiterten aber alle Reformversuche am Widerstand der SPD. Jetzt hat die Deutsche Aktuarvereinigung nach der Amtsübernahme der Ampelkoalition Vorschläge für Veränderungen gemacht – obwohl mit Karl…

All-Risk Vermögenschadenhaftpflichtversicherung für Versicherungsmakler – Pro und Contra (I.)

Prof. Dr. Hans-Peter Schwintowski (Humboldt Universität Berlin) | I. Fragestellung Versicherungsmakler bedürfen der Erlaubnis durch die zuständige Industrie- und Handelskammer (§ 34d Abs. 1 GewO). Die Erlaubnis durch die IHK setzt den Nachweis einer Berufshaftpflichtversicherung voraus ( §34 d Abs.5 Nr.3 GewO). Diese Berufshaftpflichtversicherung muss für das gesamte Gebiet der EU und der anderen Vertragsstaaten…

Verivox als Vercingetorix

RA Oliver Timmermann (Kanzlei Michaelis, Hamburg) | Das Urteil des OLG Karlsruhe und seine Bedeutung für den modernen Makler-Vertrieb Verivox hat gegen das Urteil des OLG Karlsruhe <1> keine Revision eingelegt. Es bleibt also für die Probleme dieses Sachverhalts erst mal bei dieser Entscheidung. Das OLG hatte Gelegenheit, sich zu zwei Rechtsfragen zu äußern, die…

AGCS | Neuer Chief Underwriting Officer

Die Allianz Global Corporate & Specialty SE (AGCS) hat Shanil Williams zum neuen Chief Underwriting Officer Corporate ernannt. Zum 1. Januar 2022 trat er in den Vorstand ein; er folgte auf Tony Buckle, der die Allianz „aus persönlichen Gründen“ verlassen hat. Williams leitet das globale Underwriting-Geschäft im Bereich Corporate Lines; dazu gehören die Sparten Property,…

Axa | Neuer Leiter Industriekundengeschäft / Industrievertrieb

Dr. Daniel Schulze Lammers (41) übernimmt zum 1. April 2022 die Leitung des Industriekundengeschäfts und des Industrievertriebs bei der Axa. Der promovierte Betriebswirt leitet seit 2017 das SUHK Privatkundengeschäft bei AXA. Nach seinem Eintritt in das Unternehmen 2006 war er u.a. in der Konzernentwicklung und als Leiter Kfz für den Kölner Versicherungskonzern tätig. Seit dem…

BavariaDirekt | Neu im Vorstand

Dr. Markus Juppe (46) ist neues Vorstandsmitglied der BavariaDirekt Versicherung AG, dem digitalen Versicherer des Konzerns Versicherungskammer. Im Zuge des weiteren Ausbaus des digitalen Tochterunternehmens wurde der Vorstand erweitert. Der promovierte Jurist bekleidet seit über 15 Jahren verschiedene Fach- und Führungspositionen beim größten öffentlichen Versicherer, zuletzt als Leiter der Konzernentwicklung. Juppe wird künftig das neu…

germanBroker.net | Leiter Kompetenzcenter Komposit Privat

Der Maklerverbund germanBroker.net bündelt im seinem Kompetenzcenter Komposit Privat sämtliche Aufgaben und Maklerservices zu Sach- und HUK-Versicherungen. Zum 1. Januar übernahm Lukas Erdhütter die Leitung des Kompetenzcenters Komposit Privat mit den vier Gruppen „Underwriting“, „Schaden“, „Vertragsmanagement“ und „Produktentwicklung“. Er soll sich vor allem der Weiterentwicklung der digitalen Angebote und der Optimierung der Prozesse widmen. Der…

Gothaer | Starke Zuwächse im Gewerbegeschäft

Dank eines starken Kompositgeschäfts vor allem mit Firmenkunden ist die Gothaer 2021 nach vorläufigen Zahlen insgesamt bei den Beitragseinnahmen um 2,4% auf 4,64 Mrd. Euro gewachsen. (GDV-Marktprognose: +2,0%). Konzernchef Oliver Schoeller hob Mitte Dezember auf einer virtuellen Pressekonferenz auch die weitere Stärkung des Konzerneigenkapitals von 1,3 auf 1,4 Mrd. Euro hervor – trotz hoher Schäden…

HanseMerkur | Kinderschutzpreis zum 40. Mal verliehen

Zum 40. Mal wurden in diesem Jahr die HanseMerkur Preise für Kinderschutz vergeben. Die Auszeichnung der insgesamt sechs Preisträger des Jubiläumsjahres erfolgte coronabedingt nicht im Rahmen einer Festveranstaltung in Hamburg. Stattdessen wurden die Preise in Form lokaler Preisverleihungen bei den Initiativen vor Ort übergeben. Eberhard Sautter, Vorstandsvorsitzender der HanseMerkur, betonte anlässlich der Vergabe des ältesten…

MSK | Cyber-Datenpool

Cyber ist der Markt mit der größten Dynamik. Das Schadengeschehen hat sich gerade im Bereich von Ransomware-Attacken in den letzten beiden Jahren extrem entwickelt. Was der Branche bislang fehlte ist eine marktweite Datengrundlage zur soliden Bewertung des Risikos. Nach einer längeren Vorlaufzeit baut nun das aktuarielle Beratungshaus Meyerthole Siems Kohlruss (MSK) mit Unterstützung der E+S…

Nürnberger | Lebensversicherungstochter in Österreich verkauft

Die Nürnberger konzentriert sich künftig im Ausland auf die Kompositversicherung. Sie hat kürzlich ihre österreichische Leben-Tochter NVÖ für einen ungenannten Betrag an die Merkur Versicherung, Graz, verkauft. Die NVÖ wurde 1981 gegründet und erzielte zuletzt mit 123 Mitarbeitenden Beitragseinnahmen in Höhe von 110 Mio. Euro. Die auf Personenversicherungen spezialisierte Merkur beschäftigt 1.448 Menschen und erzielte…

VHV | Neue Strukturen, neue Führungsverantwortlichkeiten

Nach den im Frühjahr kommunizierten Weichenstellungen für die Führungsspitze der VHV Gruppe – Thomas Voigt folgt im Juni 2022 auf Uwe H. Reuter als Vorstandschef – geht das Unternehmen nun weitere Schritte für seine zukünftige Aufstellung. Zum 1. Januar 2022 wurde der Bereich IT innerhalb der VHV Holding AG durch die Berufung eines Generalbevollmächtigten verstärkt.…